Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz: Prävention und Chance zur Weiterentwicklung. Termin auf Anfrage -
Startseite » Akademie » Seminare » Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung psychi­scher Belas­tun­gen am Arbeits­platz: Präven­tion und Chance zur Weiter­ent­wick­lung

Termin auf Anfrage

Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung psychi­scher Belas­tun­gen am Arbeits­platz: Präven­tion und Chance zur Weiter­ent­wick­lung

Quelle: Trueffelpix-fotolia.com
Anzeige

Wie lassen sich psychi­sche Belas­tun­gen am Arbeits­platz verrin­gern und wie können Unter­neh­men ihre Mitar­bei­ter hier­bei unter­stüt­zen?

Die Statis­ti­ken der Kran­ken­kas­sen spre­chen Bände: Nach Muskel- und Skelett-Erkrankungen stehen psychi­sche Belas­tun­gen am Arbeits­platz an zwei­ter Stelle der krank­heits­be­ding­ten Ausfall­tage. Da die Gestal­tung der Arbeits­plätze auch zur psychi­schen Verfasst­heit beiträgt, reicht es nicht aus, sich im Zuge der Arbeits­platz­op­ti­mie­rung nur auf Ausstat­tung und Ergo­no­mie zu konzen­trie­ren. Ange­sichts der fort­schrei­ten­den Entwick­lung hin zu Open Spaces entste­hen neue Problem­fel­der. In vielen Groß­raum­bü­ros liegen die Arbeits­plätze eng beiein­an­der, sind häufig aber nur wenig gegen Lärm, uner­wünsch­tes Licht oder Störun­gen, die durch Bewe­gun­gen entste­hen, abge­schirmt.

Die Folge: eine Grund­be­las­tung am Arbeits­platz. Auch mangelnde Quali­fi­ka­tion der Mitar­bei­ter, Zeit­druck, veral­tete Soft­ware, lang­same Rech­ner oder der hohe Anspruch an sich selbst können Belas­tun­gen hervor­ru­fen. Deshalb müssen sich Unter­neh­men mit Fragen beschäf­ti­gen wie: Was ist, wenn der Mitar­bei­ter mehr Fehler macht und immer häufi­ger und längere Fehl­zei­ten entste­hen? Welche Auswir­kun­gen hat das auf den Einzel­nen, das mensch­li­che Mitein­an­der und den wirt­schaft­li­chen Erfolg?

Gleich­zei­tig sind Unter­neh­men laut Para­graph 5 des Arbeits­schutz­ge­set­zes dazu verpflich­tet, eine Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung – inklu­sive psychi­scher Belas­tun­gen – für Büro­ar­beits­plätze vorzu­neh­men. Diese sollte aber nicht nur „erle­digt“ werden, weil der Gesetz­ge­ber es fordert. Viel­mehr soll­ten die Verant­wort­li­chen sie als wich­ti­ges Mittel zur Mitarbeiter- und Unter­neh­mens­ent­wick­lung und als Präven­ti­ons­maß­nahme am Arbeits­platz verste­hen.

Das Semi­nar “ Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung psychi­scher Belas­tun­gen am Arbeits­platz: Präven­tion und Chance zur Weiter­ent­wick­lung“ rich­tet sich an alle, die an dem Prozess Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung psychi­scher Belas­tun­gen am Büro­ar­beits­platz betei­ligt sind und sich dafür inter­es­sie­ren.

Inhalte:

  • Gesetz­li­che Grund­la­gen
  • Psychi­sche Belas­tun­gen und ihre Folgen
  • Defi­ni­tion Burnout, 5 klas­si­sche Antrei­ber, Kern­sym­ptome, 7 Phasen•Instrumente zur Ermitt­lung psychi­scher Belas­tun­gen
  • Früh­erken­nung psychi­scher Belas­tun­gen durch die Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung
  • Was kann der Mitar­bei­ter für sich selbst tun
  • Was kann das Unter­neh­men tun
  • Einge­hende Unter­su­chung der Merk­mals­be­rei­che, die für Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung psychi­scher Belas­tun­gen heran­ge­zo­gen werden
  • Erar­bei­tung eines Ablauf­pla­nes und Befra­gungs­lis­ten von Einzel­per­so­nen und Grup­pen

Fort­bil­dungs­punkte:

VDSI-Mitglieder erhal­ten 3 VDSI-Arbeitsschutz- und 2-VDSI-Gesundheitsschutz-Weiterbildungspunkte.

Dauer: 3 Tage

Refe­ren­tin: Alex­an­dra Lorz

Termin: auf Anfrage

Kosten: Die Kurs­ge­bühr beträgt 890,00 Euro netto pro Teil­neh­mer

Kosten für Tagungs­pau­schale (max. 65 Euro/Tag) und ggfs. Über­nach­tung kommen zusätz­lich hinzu.

Gern bieten wir auch Inhouse-Kurse an!

Förder­mög­lich­kei­ten:

- www.bildungspraemie.info  

- Für Sach­sen: www.bildungsmarkt-sachsen.de/weiterbildung/weiterbildung_finanzieren/weiterbildungsscheck_sachsen.php 

- Für Nordrhein-Westfalen: www.mais.nrw/europaeischer-sozialfonds 

Kontakt:  

SI-Akademie für Sicher­heit + Gesund­heit bei der Arbeit
Vange­row­straße 14/1
69115 Heidel­berg
Tel: +49 (0) 6221 6446–36
Fax: +49 (0) 6221 6446–40
Mail: si-akademie@konradin.de
www.si-akademie.de

Anzeige

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Sicher­heits­in­ge­nieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de