Registrierungsgebühren für Chemikalien veröffentlicht. Gebühren sind gestaffelt -
Startseite » Fachbeiträge » Archiv SB » Regis­trie­rungs­ge­büh­ren für Chemi­ka­lien veröf­fent­licht

Gebühren sind gestaffelt

Regis­trie­rungs­ge­büh­ren für Chemi­ka­lien veröf­fent­licht

Anzeige
Die Gebüh­ren­sätze für die REACH- Regis­trie­rung von Chemi­ka­lien sind am 16.4.2008 veröf­fent­licht worden. Nach dem neuen Chemi­ka­li­en­recht REACH müssen chemi­sche Stoffe ab einer bestimm­ten Menge vom 1. Juni 2008 an regis­triert werden. Längere Fris­ten gelten für vorre­gis­trierte Stoffe.

Hat ein Herstel­ler oder Impor­teur einen Stoff nicht bis 1. Dezem­ber 2008 vorre­gis­trie­ren lassen, so darf er ihn nicht weiter herstel­len oder impor­tie­ren, bis er ein Regis­trie­rungs­dos­sier einge­reicht hat.
Zu zahlen ist die Gebühr an die Euro­päi­sche Agen­tur für chemi­sche Stoffe (ECHA) in Helsinki, die für die Abwick­lung der Verfah­ren zustän­dig ist. Die Gebüh­ren werden ab 1. Juni 2008 erho­ben.
Die Höhe der Regis­trie­rungs­ge­bühr ist abhän­gig von der Menge, die jähr­lich von dem betref­fen­den Stoff herge­stellt wird. Sie beträgt 1600 Euro für Stoffe, die in Mengen unter 10 Tonnen/Jahr herge­stellt werden, und 31.000 Euro für Stoffe, die in Mengen über 1000 Tonnen/Jahr herge­stellt werden. Reichen mehrere Unter­neh­men einen gemein­sa­men Antrag ein, so wird die Gebühr wegen der Arbeits­er­spar­nis um 25 Prozent ermä­ßigt.
Um die Belas­tung klei­ner und mitt­le­rer Unter­neh­men zu begren­zen, sind die Gebüh­ren­sätze nach Unter­neh­mens­größe gestaf­felt. Eine ermä­ßigte Gebühr gilt auch für die Regis­trie­rung von Zwischen­pro­duk­ten, weil die Agen­tur mit ihnen sehr viel weni­ger Arbeit hat als mit ande­ren Regis­trie­rungs­dos­siers. Mehr zum Thema REACH, auch deutsch­spra­chig, finden Sie unter: http://echa.europa.eu/
Anzeige

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Sicher­heits­in­ge­nieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de