Startseite » Akademie » Akademie-Meldungen » DNB-Zukunftskonferenz voller Erfolg

27. Juni 2018

DNB-Zukunftskonferenz voller Erfolg

Foto:_Martin_Klindtworth
Bewegungspausen entlasten nicht nur den Körper, sondern helfen auch dem Geist auf die Sprünge. Foto: © Martin Klindtworth/Eurocres ActiveOffice®
Anzeige

Das Deutsche Netz­werk Büro e. V. (DNB) – einge­bun­den in die Initia­tive Neue Quali­tät der Arbeit (INQA) des Bundes­mi­nis­te­ri­ums für Arbeit und Sozia­les – veran­stal­tete am 27. Juni 2018 in Berlin einen Inno­va­ti­ons­kon­gress für gesund­heits­för­dernde Arbeits­um­ge­bun­gen. Fast 100 Teil­neh­mer – Verant­wort­li­che und Multi­pli­ka­to­ren aus Unter­neh­men, Insti­tu­tio­nen und öffent­li­chen Orga­ni­sa­tio­nen – infor­mier­ten sich über Konzepte und Inno­va­tio­nen, die mehr Bewe­gung und damit mehr Gesund­heit im Büro fördern.

Denn mangelnde Bewe­gung und mono­tone starre Körper­hal­tun­gen gehö­ren zu den Haupt­ur­sa­chen für krank­heits­be­dingte Fehl­zei­ten bei Beschäf­tig­ten in Büros. Es wurden praxis­er­probte Konzepte und neue Produkt­lö­sun­gen präsen­tiert, die die Mobi­li­tät und Flexi­bi­li­tät im Büro erhö­hen und zu mehr intui­ti­ver Bewe­gung im Arbeits­all­tag animie­ren sollen. Damit können Arbeits­um­ge­bun­gen entste­hen, die nach­hal­tig die Gesund­heit der Beschäf­tig­ten posi­tiv beein­flus­sen.

Die Zukunfts­kon­fe­renz Wissens­ar­beit und Gesund­heit war zu diesem in drei Themen­blocks einge­teilt. Im ersten widmete sich die Trend­for­sche­rin Anja Kirig von renom­mier­ten Zukunfts­in­sti­tut bei ihrem Impuls­vor­trag dem Mega­trend Gesund­heit in all seinen prognos­ti­zier­ten Auswir­kun­gen. Sport­wis­sen­schaft­le­rin Dr. Birgit Sper­lich von der Univer­si­tät Würz­burg unter­strich danach anhand von Studien die Bedeu­tung des Faktors Bewe­gung für die Gesund­heit und die Lebens­er­war­tung des Menschen.

Im zwei­ten Themen­block konn­ten sich die Teil­neh­mer des Kongres­ses in Rahmen einer Open-Space-Methode indi­vi­du­ell über Konzepte, Produkte und wissen­schaft­li­che Erkennt­nisse rund um das Thema Bewe­gungs­för­de­rung infor­mie­ren, bevor die prak­ti­sche Umset­zung im drit­ten Themen­block im Vorder­grund stand: Dieter Boch vom iafob Insti­tut für Arbeits­for­schung und Orga­ni­sa­ti­ons­be­ra­tung refe­rierte über die grund­le­gen­den Voraus­set­zun­gen erfolg­rei­cher Verän­de­rungs­pro­zesse. Im Anschluss präsen­tierte Kris­tina Döring vom Hessi­schen Minis­te­rium für Finan­zen das von ihr verant­wor­tete erfolg­rei­che Umset­zungs­bei­spiel und stand darüber hinaus für konkrete Rück­fra­gen der Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer des Kongres­ses zur Verfü­gung.

Dank der Vermitt­lung des DNB-Mitglieds Euro­cres Consul­ting GmbH konnte dem Kongress ein Design-Thinking-Workshop zu dem Thema der Zukunfts­kon­fe­renz vorge­schal­tet werden, über dessen Ergeb­nisse sich die Kongress­teil­neh­me­rin­nen und ‑teil­neh­mer eben­falls ausführ­lich infor­mie­ren konn­ten. So konnte das Deut­sche Netz­werk Büro seinem satzungs­ge­mä­ßen Auftrag – der Verbrei­tung rele­van­ter Krite­rien sowie der Förde­rung der prak­ti­schen Umset­zung guter und gesun­der Büro­ar­beit – erfolg­reich gerecht werden, was sich durch über­wie­gend posi­tive Rück­mel­dun­gen der Kongress­be­su­che­rin­nen und ‑besu­cher veri­fi­zie­ren ließ.

Der Dank des DNB gilt allen Refe­ren­ten sowie den Spon­so­ren und DNB-Mitgliedern: B.A.D, Euro­cres Consul­ting, Kinnarps und Wilk­hahn

Die Veran­stal­tung wurde darüber hinaus geför­dert durch das Bundes­mi­nis­te­rium für Arbeit und Gesund­heit.

Weitere Veran­stal­tun­gen des DNB befin­den sich bereits in Vorbe­rei­tung. Infos unter www.dnb-netz.de

Anzeige

News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 8
Ausgabe
8.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 8
Ausgabe
8.2019
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de