Startseite » Akademie » Akademie-Meldungen » Rüst­zeug für eine Aufgabe mit Zukunft

Intensiv-Seminar für Sicherheitsbeauftragte – Beauftragte für Sicherheit und Gesundheit

Rüst­zeug für eine Aufgabe mit Zukunft

Foto: © JackF - stock.adobe.com
Anzeige

Die neuen Sicher­heits­be­auf­trag­ten im Betrieb sollen best­mög­lich auf ihre Aufga­ben vorbe­rei­tet werden? Bereits einge­setzte Sicher­heits­be­auf­tragte möch­ten ihre Kennt­nisse vertie­fen bezie­hungs­weise erwei­tern? Mit dem Wandel in der Arbeits­welt verschie­ben sich auch die Aufga­ben der Sicher­heits­be­auf­trag­ten. Das passende Rüst­zeug bietet ab sofort die Si‐Akademie.

Sicher­heits­be­auf­tragte über­neh­men eine wich­tige Rolle in der Arbeits­schutz­or­ga­ni­sa­tion ihres Betriebs. Sie wirken daran mit, dass ihre Kolle­gen vor Arbeits­un­fäl­len, Berufs­krank­hei­ten und gesund­heits­be­ding­ten Gefah­ren geschützt werden, achten auf den ordnungs­ge­mä­ßen Einsatz von Schutz­ein­rich­tun­gen und PSA und sensi­bi­li­sie­ren ihre Kolle­gen für poten­zi­elle Risi­ken, unsi­chere Verhal­tens­wei­sen und Ange­bote zur Gesund­heits­för­de­rung. Um diese Aufga­ben enga­giert und moti­viert ange­hen zu können, ist eine gute Vorbe­rei­tung sinn­voll: Für alle, die kürz­lich zu Sicher­heits­be­auf­trag­ten bestellt wurden oder solide Kennt­nisse und neue Impulse für ihre tägli­che Arbeit in den Betrie­ben benö­ti­gen, hat die Si‐Akademie ein drei­tä­gi­ges Intensiv‐Seminar zusam­men­ge­stellt.


Drei Fragen an den Refe­ren­ten

Semi­nar­lei­ter Silves­ter Sieg­mann ist wissen­schaft­li­cher Mitar­bei­ter am Insti­tut für Arbeits‐, Sozial‐ und Umwelt­me­di­zin der Heinrich‐Heine‐Universität Düssel­dorf. Durch seinen eige­nen sicher­heits­tech­ni­schen Dienst hat er zudem einen unmit­tel­ba­ren Bezug zur betrieb­li­chen Praxis. Zum Thema Sicher­heits­be­auf­tragte verfasste er bereits ein Buch.

Herr Sieg­mann, was ist das Beson­dere an der neuen Ausbil­dung für Sicher­heits­be­auf­tragte an der Si‐Akademie?
Die Sicher­heits­be­auf­trag­ten haben den Unter­neh­mer bei der Durch­füh­rung der Maßnah­men zur Verhü­tung von Arbeits­un­fäl­len und Berufs­krank­hei­ten zu unter­stüt­zen. Dabei hat der Unter­neh­mer sicher­zu­stel­len, dass die Fach­kräfte für Arbeits­si­cher­heit und die Betriebs­ärzte mit den Sicher­heits­be­auf­trag­ten eng zusam­men­wir­ken (siehe § 20 DGUV Vorschrift 1 „Bestel­lung und Aufga­ben von Sicher­heits­be­auf­trag­ten“). Die Sicher­heits­be­auf­trag­ten sind somit Ansprech­part­ner für die Fach­kräfte für Arbeits­si­cher­heit und Betriebs­ärzte. Es ist demnach sinn­voll, die zukünf­ti­gen Sicher­heits­be­auf­trag­ten zu Beauf­trag­ten für Sicher­heit und Gesund­heit auszu­bil­den. Bundes­weit und für alle zugäng­lich wird dies so nur in der Si‐Akademie ange­bo­ten.

Warum soll­ten gleich drei Tage in die Grund­aus­bil­dung inves­tiert werden?
Die Sicher­heits­be­auf­trag­ten oder besser Beauf­trag­ten für Sicher­heit und Gesund­heit über­neh­men eine verant­wor­tungs­volle Aufgabe. Die Themen von Sicher­heit und Gesund­heit sind so weit gefä­chert, dass eine fundierte Ausbil­dung unum­gäng­lich ist – und das braucht eben etwas Zeit.

Was denken Sie: Wird die Rolle der Sicher­heits­be­auf­trag­ten wich­ti­ger oder eher weni­ger wich­tig in der Arbeits­schutz­or­ga­ni­sa­tion der Zukunft?
Die unter­bre­chungs­freie Betriebs­stunde, gesunde und leis­tungs­fä­hige Mitar­bei­ter, betrieb­li­ches Gesund­heits­ma­nage­ment, gute Präven­ti­ons­kul­tur in allen Ebenen des Unter­neh­mens: Das sind die wich­ti­gen Themen der Zukunft, in denen Beauf­tragte für Sicher­heit und Gesund­heit ihren festen Platz haben. Ihre Bedeu­tung wird also unwei­ger­lich stark stei­gen.


 

Wollen Sie an der Ausbil­dung zum „Sicher­heits­be­auf­trag­ten“ teil­neh­men?

Hier gehts zu den Termi­nen!

 

 

Anzeige

News­let­ter

Unsere Dosis Wissens­vor­sprung für Sie. Jetzt kosten­los abon­nie­ren!

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 4
Ausgabe
4.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 4
Ausgabe
4.2019
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de