Startseite » Akademie » Akademie-Meldungen »

Startschuss zum „4. Tag der Ergonomie“

Frühbucherrabatt nutzen!
Startschuss zum „4. Tag der Ergonomie“

Anzeige

Unter dem Mot­to „Der Men­sch im Mit­telpunkt“ find­et am 17. Sep­tem­ber 2020 in Bad Nauheim zum vierten Mal der „Tag der Ergonomie“ statt.

Der Praxiskongress, der von der Si-Akademie zusam­men mit den bei­den Fachtiteln „Sicher­heitsin­ge­nieur“ und „Sicher­heits­beauf­tragter“ aus­gerichtet wird, bietet einen kom­pak­ten Überblick zu aktuellen Fra­gen und betrieblichen Lösun­gen in der Ergonomie.

Zu den Ref­er­enten gehören Fach­leute aus der Wis­senschaft, aus Organ­i­sa­tio­nen und Betrieben:

  • Prof. Dr. Mar­tin Schmaud­er von der TU Dres­den befasst sich in seinem Vor­trag mit der Über­ar­beitung der TRBS 1151.
  • Praxis­er­probte Meth­o­d­en und Ideen, wie Ergonomie bei Beschäftigten und Führungskräften ver­ankert wer­den kann, liefert Dr. Stephan San­drock vom Insti­tut für ange­wandte Arbeitswis­senschaft.
  • Dr. Mar­tin Braun vom Fraun­hofer-Insti­tut für Arbeitswirtschaft und Organ­i­sa­tion (IAO) beschäftigt sich mit der dynamis­chen Beleuch­tung als Grund­lage für Leis­tung, Gesund­heit und Wohlbefind­en.
  • Den Gedanken, dass sich Arbeitssys­teme nur dann ganzheitlich gestal­ten lassen, wenn Ergonomie von Anfang an mitgedacht wer­den, greift Dr. Stef­fen Rast von der Deutschen MTM-Vere­ini­gung auf: Er stellt EAWS (Ergonom­ic Assess­ment Work­sheet) als inter­na­tionalen Indus­tri­e­s­tandard zur frühzeit­i­gen Bew­er­tung ergonomis­ch­er Risiken am Arbeit­splatz vor.
  • Um diesen Punkt geht es auch in dem Vor­trag von Michael Hef­fer­le: Der Ergonomie-Fach­mann der BMW AG beschreibt den Ein­satz von Exoskelet­ten in der Auto­mo­bilin­dus­trie. Dabei wird beson­ders her­aus­gear­beit­et, welchen Ein­fluss diese hochmod­erne Assis­ten­zsys­teme auf die Ergonomie und die Arbeit­splatzbe­w­er­tung haben.
  • Daran anknüpfend stellt Torsten Wag­n­er von der BG ETEM neue Konzepte und Prax­is­lö­sun­gen für eine alters- und alterns­gerechte Arbeit­splatzgestal­tung vor.
  • Chris­t­ian Brun­ner vom Insti­tut für Gesund­heit und Ergonomie (IGR) run­det mit seinem Vor­trag das Kon­gresspro­gramm ab. Unter dem Mot­to „Die Kraft der Bilder: Ergonomie ein­se­hen“ zeigt er inno­v­a­tive Wege, um ergonomis­che Maß­nah­men zu visu­al­isieren.

Infor­ma­tio­nen zur Ver­anstal­tung sind unter www.tag-der-ergonomie.de abruf­bar.

Die Teil­nehmerge­bühr beträgt 345,00 Euro net­to (Früh­bucherra­batt bis 15.01.2020).

Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abon­nieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de