Arbeitsschutz und Strafrecht: Mit einem Bein im Knast? Haftungsrisiken vermeiden. Nächster Termin: 12.02.2019 -
Startseite » Akademie » Seminare » Arbeits­schutz und Straf­recht: Mit einem Bein im Knast? Haftungs­ri­si­ken vermei­den

Nächster Termin: 12.02.2019

Arbeits­schutz und Straf­recht: Mit einem Bein im Knast? Haftungs­ri­si­ken vermei­den

Urteil
Foto: WavebreakMediaMicro - AdobeStock
Anzeige

Die Anfor­de­run­gen für verant­wort­li­che Perso­nen in Betrie­ben und Behör­den im Bereich des Arbeits­schut­zes werden immer viel­fäl­ti­ger.

Damit stei­gen auch die straf­recht­li­chen Risi­ken. Das Semi­nar gibt Hinweise und Tipps für ein geeig­ne­tes Risi­ko­ma­nage­ment und zeigt, wie straf­recht­lich bedenk­li­che Prak­ti­ken erkannt und mögli­che Haftungs­ri­si­ken vermie­den werden können.

Lesen Sie im Inter­view mit Rechts­an­walt Matthias Klagge,  Refe­rent des Kurses, über mögli­che Konflikte mit dem Gesetz und die Verant­wort­lich­kei­ten im Arbeits­schutz. Zum Inter­view

Ziel­gruppe:

Unter­neh­mer, Führungs­kräfte, Fach­kräfte für Arbeits­si­cher­heit, Betriebs­ärzte, Perso­nal­ver­ant­wort­li­che, Beschäf­tigte

Inhalte:

  • Basics zum Arbeits­straf­recht
  • Adres­sa­ten des Arbeits­straf­rechts: Geschäfts­füh­rung, Betriebs­lei­ter, Mitar­bei­ter, Beauf­tragte (z.B. Fach­kraft für Arbeits­si­cher­heit, Betriebs­ärzte)
  • Straf­recht­li­che Haftung des Unter­neh­mens
  • Verlet­zung der Aufsichts­pflicht bei Dele­ga­tion von Arbeits­schutz­pflich­ten
  • Straf­recht­li­che Haftung für Unfälle am Arbeits­platz und Haftungs­aus­wei­tung für Führungs­per­so­nen
  • Sank­tio­nen und Neben­fol­gen (Geld­strafe, Frei­heits­strafe, Berufs­ver­bote)
  • Nach­träg­li­che „Rettung“: Selbst­an­zeige und tätige Reue
  • Best‐Practice: Arbeits­straf­recht in der gericht­li­chen Praxis und Stra­te­gien zur Haftungs­ver­mei­dung

Fort­bil­dungs­punkte: VDSI‐Mitglieder erhal­ten 2 VDSI‐Arbeitsschutz‐Weiterbildungspunkte.

Dauer: 1 Tag (9 – ca. 17 Uhr)

Refe­rent: Matthias Klagge

Termin: 12.02.2019

Ort: Groß­raum Köln

Kosten: Die Kurs­ge­bühr beträgt 450,00 Euro netto pro Teil­neh­mer

Tagungs­pau­scha­len, Übernachtungs‐ und Anrei­se­kos­ten sind nicht in der Kurs­ge­bühr enthal­ten!

Gern bieten wir auch Inhouse‐Kurse an!

Anmel­de­schluss: 6 Wochen vor dem jewei­li­gen Semi­nar­ter­min.

Anmel­dung:

Förder­mög­lich­kei­ten:

Anzeige

News­let­ter

Unsere Dosis Wissens­vor­sprung für Sie. Jetzt kosten­los abon­nie­ren!

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 12
Ausgabe
12.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 12
Ausgabe
12.2018
LESEN
ARCHIV
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de