Startseite » Aktuelles »

Studie zu Covid-19

Studie zu Covid-19
Bluthochdruck erhöht das Sterberisiko

Patienten mit Bluthochdruck haben ein höheres Risiko an Covid-19 zu sterben. (Foto: © eyetronic – stock.adobe.com)
Anzeige

Bei Men­schen mit Vor­erkrankun­gen ver­läuft Covid-19 häu­figer schw­er und führt auch öfter zum Tod – das gilt unter anderem für Men­schen mit Bluthochdruck. Wie hoch deren Risiko ist und welche Rolle die Ein­nahme von Blut­druck­senkern spielt, haben nun Forsch­er aus Chi­na in ein­er Studie gek­lärt. Dort star­ben Bluthochdruck-Patien­ten gut dop­pelt so häu­fig an Covid-19 wie Men­schen ohne erhöht­en Blut­druck. Diejeni­gen, die Blut­druck­senker ein­nah­men, kon­nten ihr Risiko jedoch stark verringern.

Beobach­tun­gen im Zuge der Coro­na-Pan­demie leg­en schon länger nahe, dass Bluthochdruck-Patien­ten zu den Risiko­grup­pen für einen schw­eren Ver­lauf von Covid-19 gehören – möglicher­weise, weil bei ihnen Blut­ge­fäße und Herz oft schon vorgeschädigt sind.

Diese Beobach­tun­gen geben schon länger Anlass zur Frage, wie hoch das Risiko für Bluthochdruck­pa­tien­ten bei Covid-19 konkret ist und wie sich die Ein­nahme von Bluts­druck­senkern auswirkt. Bis­lang gab es dazu aber nur wenige, stark vari­ierende Aus­sagen. Weil viele Blut­druck­pa­tien­ten auf­grund ihres Alters oder weit­er­er Erkrankun­gen wie Dia­betes außer­dem gle­ich in mehrfach­er Hin­sicht zu Risiko­grup­pen gehören, war es bis­lang schw­er, den konkreten Effekt allein des Bluthochdrucks aus diesen Dat­en zu ermit­teln. Jet­zt liefert eine der bis­lang umfan­gre­ich­sten Stu­di­en zu diesem The­ma mehr Auf­schluss. Dafür haben Forsch­er unter Leitung von Chao Gao vom Xijing Hos­pi­tal die medi­zinis­chen Dat­en aller 2866 Covid-19-Patien­ten aus­gew­ertet, die vom 5. Feb­ru­ar bis 15.März 2020 im Huo Shen Shan Hos­pi­tal in Wuhan behan­delt wur­den. Von diesen Patien­ten lit­ten 850 Per­so­n­en – das entspricht 29,5 Prozent unter Bluthochdruck.

Der Ver­gle­ich der Krankheitsver­läufe und Ster­ber­at­en ergab, dass 34 der 850 Blut­druck­pa­tien­ten an Covid-19 star­ben, aber nur 22 von 2027 Patien­ten ohne Bluthochdruck. Das entspreche einem Ver­hält­nis von vier zu 1,1 Prozent, bericht­en die Forsch­er. „Nach Berück­sich­ti­gung von anderen Ein­flussfak­toren blieb noch immer ein gut dop­pelt so hohes Ster­berisiko für Bluthochdruck­pa­tien­ten beste­hen“, so Gao und seine Kol­le­gen. Zudem ver­lief die Covid-19-Erkrankung bei den Patien­ten mit erhöhtem Blut­druck eher schw­er­er und sie mussten häu­figer intubiert und beat­met wer­den. „Es ist daher wichtig, dass Per­so­n­en mit hohem Blut­druck sich dessen bewusst sind, dass sie ein erhöht­es Ster­berisiko bei Covid-19 haben“, sagt Gaos Kol­lege Fei Li. „Gle­ichzeit­ig muss diesen Patien­ten mehr Aufmerk­samkeit gewid­met wer­den, wenn sie mit dem Coro­n­avirus infiziert sind.“

Blut­druck­senker schützen

Die Auswer­tung zeigte aber auch, dass die Ein­nahme blut­druck­senk­ender Mit­tel das Ster­berisiko ver­ringern kann. So star­ben von den 850 Blut­druck­pa­tien­ten diejeni­gen mit unbe­han­del­tem Bluthochdruck zu 7,9 Prozent, bei den­jeni­gen, die Blut­druck­senker ein­nah­men, lag die Todesrate nur bei 3,2 Prozent, wie die Forsch­er bericht­en. Nach Ein­berech­nung der weit­eren Ein­flussfak­toren ergibt sich daraus, dass ein medika­men­tös eingestell­ter Blut­druck das Risiko für einen tödlichen Ver­lauf von Covid-19 immer­hin hal­bieren kann. „Wir rat­en daher Patien­ten, ihre blut­druck­senk­ende Behand­lung nicht zu stop­pen oder zu verän­dern, ohne mit dem Arzt Rück­sprache zu hal­ten“, betont Li. In der Studie gab es zudem keine Anze­ichen dafür, dass ACE-Hem­mer und andere am Angiotensin-Sys­tem anset­zende Wirk­stoffe einen neg­a­tiv­en Effekt auf den Ver­lauf der Coro­n­avirus-Infek­tion hatten.

Defin­i­tive Aus­sagen über den spez­i­fis­chen Effekt ver­schieden­er Blut­druck­mit­tel könne man nicht tre­f­fen. „Die Dat­en zeigen aber ganz klar, dass unbe­han­delte Bluthochdruck­pa­tien­ten das höch­ste Risiko haben“, so die Forscher.

Quelle: Chao Gao (Xijing Hos­pi­tal, Xi’an) et al., Euro­pean Heart Jour­nal, doi: 10.1093/eurheartj/ehaa433

www.wissenschaft.de

Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 4
Ausgabe
4.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 4
Ausgabe
4.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de