Startseite » Aktuelles »

Die besten Tricks für gesundes Sitzen im Büro. Einfach und günstig

Checkliste, Infografiken und Online-Rechner
Die besten Tricks für gesundes Sitzen im Büro

Anzeige

Rund 80 Prozent aller Deutschen lei­den min­destens ein­mal im Leben unter Rück­en­schmerzen, jed­er fün­fte krankheits­be­d­ingte Fehlt­ag geht auf das Kon­to von Hex­en­schuss, Band­scheiben­vor­fall und Rück­en­schmerzen. Haupt­gründe sind eine schlechte Hal­tung beim Sitzen und falsch eingestellte Büromö­bel. Die gute Nachricht: Abhil­fe ist oft ohne beson­dere ergonomis­che Büromö­bel oder teure Helfer­lein möglich.

„Der Men­sch ist nicht zum Sitzen gemacht. Umso wichtiger ist eine richtig Hal­tung und die kor­rek­te Ein­stel­lung der Büromö­bel. Indus­trie und Han­del sug­gerieren uns, dass wir teure Bürostüh­le und spezielle Tis­che benöti­gen. Häu­fig reichen aber schon ein­fache Ver­hal­tensän­derun­gen. Und natür­lich müssen die Büromö­bel richtig auf unsere Kör­per­größe eingestellt wer­den. Das ist ähn­lich wie bei einem Fahrrad – das beste Rad nutzt nicht, wenn der Sat­tel zu hoch oder niedrig eingestellt ist. Mit den Info­grafiken erhält man konkrete Tipps, wie man am besten vorge­hen kann. Und mit dem Ergonomie-Rech­n­er, kann man sich ganz ein­fach die opti­male Schreibtis­chhöhe aus­rech­nen.”, so Tim Lilling, Pro­jek­tleit­er von blitzrechner.de.

Rückenleiden meiden

Falsch­er Hal­tung im Büro vor­beu­gen — das sollte nicht nur im Inter­esse des Arbei­t­en­den, son­dern auch des Arbeit­ge­bers sein. Denn Rück­en­lei­den sind mit­tler­weile der häu­fig­ste Grund für Fehlt­age. Eine teure — und für den Betrof­fe­nen lei­d­volle — Angele­gen­heit, die ganz ein­fach min­imiert wer­den kön­nte, wenn man nur die fol­gen­den Tricks anwen­den würde:

Der Mon­i­tor sollte min­destens eine Arm­länge ent­fer­nt platziert sein. 
Effekt:
Ist der Bild­schirm zu nah, ist die Kör­per­hal­tung oft verkrampft. Ger­ade im Schul­ter- und Nack­en­bere­ich kommt es dadurch zu Verspan­nun­gen. Je weit­er der Mon­i­tor weg ist, desto entspan­nter für Oberkör­p­er und Augen.

Die Höhe des Mon­i­tors sollte so eingestellt sein, dass der Blick darauf schräg nach unten fällt — der Kopf ist leicht nach unten geneigt.
Effekt: Der Nack­en wird ent­lastet, die Augen wer­den weniger angestrengt.

Tas­tatur und Maus soll­ten so platziert sein, dass die Ellen­bo­gen stets auf gle­ich­er Höhe sind.
Effekt:
Der Oberkör­p­er wird nicht per­ma­nent ein­seit­ig belastet, das beugt Verkramp­fun­gen und Dishar­monien in der Schulter‑, Rück­en- und Nack­en­musku­latur vor.

Han­dau­fla­gen ver­hin­dern das Abknick­en der Hände bei der Bedi­enung der Maus.
Effekt:
Gelenke, Sehnen und Ner­ven in von der Hand bis zum Ellen­bo­gen wer­den geschont, Erkrankun­gen wie Karpal­tun­nel­syn­drom oder Golfer­arm vorgebeugt.

Das Beck­en sollte leicht gekippt wer­den — ergonomis­che Stüh­le und Sitzkissen helfen dabei.
Effekt:
Der untere Rück­en bleibt in sein­er natür­lichen Hal­tung; Band­scheiben und Musku­latur wer­den entlastet.

Die Füße soll­ten fest und möglichst par­al­lel zueinan­der auf dem Boden platziert werden.
Effekt:
Der Kör­p­er nimmt automa­tisch eine gesün­dere Hal­tung ein, die Belas­tung wird — im Gegen­satz zum Sitz mit übergeschla­gen­em Bein — gle­ich­mäßig auf bei­de Kör­per­hälften verteilt.

Den Büros­tuhl richtig auf die eigene Kör­per­größe ein­stellen. Keine Ahnung wie? Ein Online-Rech­n­er für ergonomis­ches Sitzen hil­ft Ihnen bei der Berech­nung: https://www.blitzrechner.de/ergonomie
Effekt:
Sind Büros­tuhl und Schreibtisch ide­al für Ihre Kör­per­größe eingestellt, sitzen Sie ganz entspan­nt ergonomis­ch­er, ohne sich darauf konzen­tri­eren zu müssen.

Bewe­gung in den Büroall­t­ag ein­bauen: Zum Kol­le­gen gehen, anstatt ihn anzu­rufen oder eine schnelle Mail zu schreiben. Auch viel trinken ist eine gute Idee. Das ist nicht nur gesund, son­dern nötigt eben­falls zu regelmäßi­gen Gängen.
Effekt:
Der men­schliche Kör­p­er wurde dafür entwick­elt, in Bewe­gung zu sein. Das Gehen ist die natür­lich­ste men­schliche Bewe­gungs­form. Deshalb sollte sie so oft wie möglich in den Büroall­t­ag inte­gri­ert werden.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen, kosten­lose Info­grafiken zur Gestal­tung ein­er redak­tionellen Bild­strecke und einen kosten­freien Rech­n­er find­en Sie unter https://www.blitzrechner.de/ergonomie/  

Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 4
Ausgabe
4.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 4
Ausgabe
4.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de