Startseite » Aktuelles »

Risiko nicht nur in Gesundheitsberufen hoch

Covid-19-Ansteckungsrisiko
Risiko nicht nur in Gesundheitsberufen hoch

Auch in Reinigungsberufen besteht ein erhöhtes Risiko einer COVID-19-Infektion. Foto: © mtrlin - stock.adobe.com

Die Gefahr, sich bei der Ausübung des Berufs mit dem Coro­n­avirus anzusteck­en, ist in den medi­zinis­chen und nicht-medi­zinis­chen Gesund­heits­berufen (~35 Prozent) am höch­sten. Aber auch in Berufen in der Arzt- und Prax­ishil­fe, in der Gesund­heits- und Krankenpflege, im Ret­tungs­di­enst und in der Geburtshil­fe sowie in medi­zinis­chen Lab­o­ra­to­rien beste­ht eine hohe Ansteck­ungs­ge­fahr. Das zeigt eine Studie des Insti­tuts für Arbeits­markt- und Berufs­forschung (IAB).

Beruflichen Arbeitsbedingungen ausschlaggebend

Auss­chlaggebend für die Ansteck­ungs­ge­fahr bei der Ausübung des Berufs sind die beru­flichen Arbeits­be­din­gun­gen wie der Umgang mit infizierten Men­schen, aber auch der enge Kör­p­er- und Kun­denkon­takt. Ins­beson­dere in Berufen in der Human- und Zah­n­medi­zin beste­ht mit 69 Prozent die höch­ste Ansteck­ungs­ge­fahr. Aber auch in Berufen in der Arzt- und Prax­ishil­fe, in der Gesund­heits- und Krankenpflege, im Ret­tungs­di­enst und in der Geburtshil­fe sowie in medi­zinis­chen Lab­o­ra­to­rien beste­ht eine deut­lich hohe Ansteckungsgefahr.

Reinigungs- und Sicherheitsberufe

Mit durch­schnit­tlich 18 Prozent weisen Reini­gungs­berufe eben­falls eine erhöhte Infek­tion­s­ge­fahr auf, gefol­gt von den Sicher­heits­berufen mit durch­schnit­tlich 8 Prozent. Bei den Reini­gungs­berufen spielt der Kon­takt mit infizierten Ober­flächen und Gegen­stän­den eine entschei­dende Rolle und bei den Sicher­heits­berufen der Umgang mit infizierten Men­schen. Aber auch in den sozialen und kul­turellen Dien­stleis­tungs­berufen und den Han­dels­berufen beste­ht durch den Umgang mit Men­schen, die betreut wer­den, beziehungsweise durch den Kun­denkon­takt die Gefahr ein­er Ansteckung.

Weniger als ein Viertel aller Berufe mit erhöhter Ansteckungsgefahr

Am ger­ing­sten ist die Ansteck­ungs­ge­fahr dage­gen für Beschäftigte in den Bau- und Aus­bauberufen, in fer­ti­gung­stech­nis­chen Berufen und in Berufen der Unternehmensführung und ‑organ­i­sa­tion. Ins­ge­samt weist weniger als ein Vier­tel aller Berufe eine erhöhte Ansteck­ungs­ge­fahr auf, unab­hängig davon, ob ein Beruf im Home­of­fice erledigt wer­den kann.

„Um einen Aus­bruch der Infek­tion mit dem Coro­n­avirus am Arbeit­splatz zu ver­mei­den und gle­ich­wohl eine möglichst effiziente Arbeit­sor­gan­i­sa­tion sich­er zu stellen, ist es wichtig, die Arbeitss­chutz­maß­nah­men ein­er­seits so strikt wie nötig und ander­er­seits auch so erträglich und prak­tik­a­bel wie möglich zu gestal­ten“, so Brit­ta Matthes, Lei­t­erin der Forschungs­gruppe „Berufe in der Transformation“.

Zur IAB-Studie „Berufe und Covid-19-Pan­demie: Wie hoch ist das beruf­sspez­i­fis­che Ansteck­ungsrisiko?“

Hintergrund

Die Studie beruht auf der Exper­tendaten­bank BERUFENET der Bun­de­sagen­tur für Arbeit, die Infor­ma­tio­nen über alle knapp 4.000 in Deutsch­land bekan­nten Berufe zur Ver­fü­gung stellt.

https://www.iab.de

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Gewinnspiel
Meistgelesen
Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 10
Ausgabe
10.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 10
Ausgabe
10.2021
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de