Drehscheibe Lichtbogenschweißen zur einfachen Gefährdungsbeurteilung
Startseite » Aktuelles » Licht­bo­gen­schwei­ßen

Gefährdungsbeurteilung einfacher erstellen

Licht­bo­gen­schwei­ßen

Einfacher eine Gefährdungsbeurteilung machen. Die Drehscheibe Lichtbogenschweißen der BAuA ermöglicht dies. Foto: ©silbru.dd - stock.adobe.com
Anzeige

Das Tragen persön­li­cher Schutz­aus­rüs­tung (PSA) ist für jeden Schwei­ßer zwin­gend notwen­dig, um schwere Schä­den durch ultra­vio­lette Strah­lung (UV-Strahlung) an Haut und Augen zu vermei­den. Für Arbeit­neh­mer in der Nähe und Umge­bung von Schweiß­ar­beits­plät­zen wird die Gefähr­dung durch UV-Strah­lung jedoch häufig unter­schätzt, obwohl auch in großer Entfer­nung die Expo­si­ti­ons­grenz­werte gemäß der Arbeits­schutz­ver­ord­nung zu künst­li­cher opti­scher Strah­lung (OStrV) über­schrit­ten werden können.

Ausge­hend von der direk­ten Expo­si­tion des Schwei­ßers in einer Armlänge Entfer­nung zum Licht­bo­gen (50 cm) gibt die „Dreh­scheibe Licht­bo­gen­schwei­ßen“ die maxi­mal zuläs­si­gen Expo­si­ti­ons­dau­ern in Abhän­gig­keit von der Schweiß­strom­stärke in einer Entfer­nung von 1 m (Schweiß­hel­fer) sowie 3 m (Beschäf­tigte auf betrieb­li­chen Verkehrs­we­gen) ohne zusätz­li­che Messun­gen wieder. Dabei kann zwischen den praxis­üb­li­chen Schweiß­ver­fah­ren CMT, MAG, MIG, MMA, WIG und PTA sowie den Werk­stof­fen Baustahl, nicht rosten­der Stahl und Alumi­nium ausge­wählt werden.

Dadurch können zum Beispiel Sicher­heits­fach­kräfte schnell und unkom­pli­ziert eine Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung hinsicht­lich der UV-Strahlung am und in der Umge­bung von Schweiß­ar­beits­plät­zen durch­füh­ren. Aber auch für den Schwei­ßer selbst bietet die „Dreh­scheibe Licht­bo­gen­schwei­ßen“ die Möglich­keit, die Strah­lungs­ge­fähr­dung des Licht­bo­gens besser einschät­zen zu können.

Die Dreh­scheibe Licht­bo­gen­schwei­ßen kann Online direkt bei der Bundes­an­stalt für Arbeits­sh­cutz und Arbeits­me­di­zin (BAuA) bestellt werden. Die Dreh­scheibe kostet nichts, ledig­lich die Versand­kos­ten müssen über­nom­men werden:

Online bestel­len

Anzeige

News­let­ter

Unsere Dosis Wissens­vor­sprung für Sie. Jetzt kosten­los abon­nie­ren!

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Sicher­heits­in­ge­nieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de