Startseite » Aktuelles » Literatur »

Rezension: Psychische Belastungen in der Arbeitswelt

Rezension: Psychische Belastungen in der Arbeitswelt
In den Fokus gerückt

Rezension_Poppelreuter.jpg
Stefan Poppelreuter, Katja Mierke (2018). Psychische Belastungen in der Arbeitswelt 4.0. Entstehung – Vorbeugung – Maßnahmen. Erich Schmidt Verlag.978–3–503–18137–7 (gedrucktes Werk) 39,90 Euro978–3–503–18138–4 (eBook) 39,92 Euro Foto: © Erich Schmidt Verlag
Anzeige
Psychi­sche Belas­tun­gen in der Arbeits­welt – ist darüber nicht endlich genug geschrie­ben worden, sowohl in der Fach­welt als auch in den Boule­vard­me­dien? Ja, ist es. Und dennoch …

Im Gewand eines frühe­ren Buches der beiden Autoren zum Thema psychi­sche Belas­tun­gen bei der Arbeit kommt hier ein Buch mit einem neuen und aktu­el­len Fokus auf den Markt. Es geht nicht um bereits bekannte Fakten und Grund­la­gen in neuem Kleid – die Grund­lage werden nur auf den ersten 25 Seiten des neuen Buches zusam­men­ge­fasst, um alle Leser auf den aktu­el­len Stand zu brin­gen. Schon im zwei­ten Kapi­tel gibt es neue Bezüge des Themas psychi­sche Belas­tun­gen: Was bedeu­ten neue Tech­no­lo­gien, was bedeu­ten neue Raum­kon­zepte, verän­derte Mobi­li­täts­an­for­de­run­gen usw. für die Belas­tungs­si­tua­tion von Beschäf­tig­ten? Und welche Belas­tungs­fol­gen sind weiter­hin zu beach­ten oder kommen neu hinzu? Hier finden aktu­elle Themen wie Burnout, Präsen­tis­mus, Derailm­ent bis hin zu Suizid ihren Platz, ebenso aber auch Klas­si­ker wie Arbeits­sucht und die Work-Life-Balance.

Praxis Präven­tion

Nach Abhand­lung der Belas­tun­gen, die aus den neuen Heraus­for­de­run­gen der Arbeits­welt entste­hen, wenden sich die Autoren dem wich­ti­gen Komplex der Präven­tion und Inter­ven­tion zu. Hier erweist sich die Praxis­nähe und Praxis­er­fah­rung der Autoren als sehr großer Vorteil. Sie begin­nen ihre Darstel­lun­gen mit dem zentra­len Instru­ment der Präven­tion in Betrie­ben, der Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung.

Hier stel­len sie – wie auch bei den später folgen­den Themen – erst die Theo­rie dar und runden diese dann durch Praxis­bei­spiele ab. Für die Ermitt­lung der psychi­schen Gefähr­dun­gen im Rahmen der gesam­ten Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung stel­len die Autoren die wich­tigs­ten drei mögli­chen metho­di­schen Vorge­hens­wei­sen mit ihren spezi­fi­schen Vor-und Nach­tei­len vor: Die stan­dar­di­sierte schrift­li­che Mitar­bei­ter­be­fra­gung, mode­rierte Analy­se­work­shops und die syste­ma­ti­sche Beob­ach­tung am Arbeits­platz in Kombi­na­tion mit Beob­ach­ter­in­ter­views. Auch hier rundet ein Praxis­bei­spiel (aus dem Bereich der Logis­tik) die theo­re­ti­schen (aber anschau­li­chen) Darstel­lun­gen ab.

Weitere konkrete Maßnah­men für Inter­ven­tion und Präven­tion stel­len zum Beispiel die Abschnitte Betrieb­li­ches Gesund­heits­ma­nage­ment, Betrieb­li­che Gesund­heits­för­de­rung, Einglie­de­rungs­ma­nage­ment oder Führung und Kommu­ni­ka­tion dar. Auch diese Kapi­tel bestechen durch Praxis­nähe und Praxis­bei­spiele.

Die abschlie­ßen­den Über­le­gun­gen zur Frage, wie sich die Arbeits­welt weiter­ent­wi­ckelt, sind inter­es­sant und regen zur Diskus­sion an.

Fazit

Alles in allem: Ein Buch für die Praxis, das zu lesen sich lohnt. Es besticht durch die Verknüp­fung etablier­ten Wissens mit einer verän­der­ten Arbeits­welt, durch zahl­rei­che inter­es­sante und das Verständ­nis erleich­ternde Praxis­bei­spiele und Check­lis­ten, die die prak­ti­sche Arbeit im Betrieb erleich­tern.


Foto: privat

Autor: Prof. Dr. Dirk Winde­muth

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 5
Ausgabe
5.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de