Startseite » Aktuelles » Literatur »

Schadstoffe beim Schweißen

Buchbesprechung
Schadstoffe beim Schweißen

Fachbuch_149_Spiegel-Ciobanu_720x600.jpg
Foto: DVS Media GmbH
Anzeige
Schweißver­fahren gehören seit Jahrzehn­ten zu den am häu­fig­sten angewen­de­ten Arbeitsweisen, vor allem in der Met­all ver­ar­bei­t­en­den Indus­trie, aber auch in vie­len handw­erk­lichen Bere­ichen. Das The­ma hat in all den Jahren nichts an Bedeu­tung einge­büßt. Allerd­ings hat sich auch in diesem Bere­ich die Tech­nik stetig weit­er­en­twick­elt, und auch die Schutz­maß­nah­men wur­den dementsprechend angepasst.

Zu diesem The­ma erschien daher im let­zten Jahr in der Fach­buchrei­he Schweißtech­nik der DVS Media GmbH das Buch „Schad­stoffe beim Schweißen und bei ver­wandten Ver­fahren – Expo­si­tio­nen, Gefährdun­gen und Schutzmaßahmenkonzept“.

Schweißtech­nis­che Ver­fahren und Prozesse bein­hal­ten ein erhe­blich­es Risikopoten­zial für Schweißer durch Expo­si­tion gegenüber Schweißrauchen und Gasen am Arbeit­splatz. Diese Sit­u­a­tion stellt eine große Her­aus­forderung für den Arbeitss­chutz dar. Allerd­ings ist es schwierig, geeignete Schutz­maß­nah­men auszuwählen, weil so viele unter­schiedliche Para­me­ter die Expo­si­tion beeinflussen.

Hier set­zt das Fach­buch an: Die Autorin beschreibt aus­führlich und ver­ständlich die Entste­hung von Schweißrauchen bei den zahlre­ichen ver­schiede­nen Schweißver­fahren, den Ein­flüssen der zu schweißen­den Grundw­erk­stoffe, der ver­wen­de­ten Zusatzw­erk­stoffe, der Vari­a­tion bei den Schweiß­pa­ra­me­tern wie etwa der Strom­stärke und den Ein­fluss der Kör­per­hal­tung des Schweißers sowie der unter­schiedlichen Lüf­tungs­maß­nah­men und der Per­sön­lichen Schutzausrüstung.

Dabei wird nicht nur auf Mes­sun­gen an realen Arbeit­splätzen zurück­ge­grif­f­en, son­dern es wer­den auch die Ergeb­nisse aus sys­tem­a­tis­chen Ver­suchen in Messkam­mern sowie aus zahlre­ichen deutschen und inter­na­tionalen Forschungsvorhaben erläutert. Die hier­aus gewonnenen Erken­nt­nisse fließen in die Empfehlun­gen der Autorin für geeignete Arbeitss­chutz­maß­nah­men ein.

Das Buch gibt auch einen Überblick über die rechtlichen Rah­menbe­din­gun­gen bei schweißtech­nis­chen Arbeit­en, ins­beson­dere bezüglich der anzuwen­den­den Arbeitsplatzgrenzwerte.

Als langjährige Lei­t­erin des Sachge­bi­etes „Schad­stoffe in der Schweißtech­nik“ im beruf­sgenossen­schaftlichen Fachauss­chuss „Met­all und Ober­flächen­be­hand­lung“ des HVBG bzw. der DGUV sowie durch ihre Tätigkeit als Exper­tin in der europäis­chen Nor­mung (CEN) und im „Inter­na­tion­al Insti­tute of Weld­ing“ (IIW) hat sie selb­st zur Weit­er­en­twick­lung der Ken­nt­nisse auf dem Gebi­et des Arbeits- und Gesund­heitss­chutzes bei schweißtech­nis­chen Arbeit­en beigetragen.

Dieses Buch ist sicher­lich nicht leicht zu lesen; durch die Vielzahl der gebote­nen Infor­ma­tio­nen kann es aber wohl nahezu alle Fra­gen beant­worten, die sich Schweißern, Schweiß­fachin­ge­nieuren, Fachkräften für Arbeitssicher­heit oder allen anderen Per­so­n­en stellen, die sich zu diesem The­ma informieren wollen.


Autor: Dr. Ulrich Welzbacher
Sankt Augustin
autor@gefahrstoffinformation.de


Schad­stoffe beim Schweißen und bei ver­wandten Ver­fahren – Expo­si­tio­nen, Gefährdun­gen und Schutz­maßah­menkonzept; aus der Fach­buchrei­he Schweißtech­nik, Band 149; ISBN 978–3–96144–096–6, DVS Media GmbH Düs­sel­dorf 2020; gebun­den, 344 Seit­en, 85,– Euro.

Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 4
Ausgabe
4.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 4
Ausgabe
4.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de