Startseite » Aktuelles » Meldungen »

Künstliche Intelligenz seltener bei Unternehmen im Einsatz als gedacht

Künstliche Intelligenz
Seltener im Einsatz als gedacht

Unternehmen setzen künstliche Intelligenz (KI) deutlich seltener ein, als viele glauben. Foto: © zapp2photo - stock.adobe.com
Anzeige

Kün­stliche Intel­li­genz (KI) wird in Unternehmen wesentlich sel­tener genutzt als all­ge­mein angenom­men, ergab eine Umfrage des Dig­i­talver­bands Bitkom. Nur eine Min­der­heit der Unternehmen set­zen über­haupt KI ein, dann vor allem in Bere­ichen wie per­son­al­isiert­er Wer­bung oder Antworten auf Kun­de­nan­fra­gen.

Befragung zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz

Men­schen hierzu­lande über­schätzen stark, wie inten­siv Kün­stliche Intel­li­genz von Unternehmen einge­set­zt wird. Das zeigt eine aktuelle Studie im Auf­trag des Dig­i­talver­bands Bitkom, für die 1.004 Per­so­n­en in Deutsch­land ab 16 Jahren repräsen­ta­tiv befragt wur­den.

Dem­nach gehen rund 3 Vier­tel der Ver­brauch­er (77 Prozent) davon aus, dass per­son­al­isierte Wer­bung mit KI-Hil­fe bere­its heute von ein­er Vielzahl von Unternehmen einge­set­zt wird. Tat­säch­lich aber nutzen erst 4 Prozent der Unternehmen entsprechende Lösun­gen.

KI bei personalisierter Werbung und Kundenanfragen

Auch glaubt mehr als jed­er zweite Bun­des­bürg­er (55 Prozent), dass mit KI-Hil­fe weit ver­bre­it­et Kun­de­nan­fra­gen beant­wortet wer­den, dabei set­zen dies erst 3 Prozent der Unternehmen ein. „Kün­stliche Intel­li­genz ist inzwis­chen im All­t­ag der meis­ten Men­schen angekom­men, vom Sprachas­sis­ten­ten auf dem Smart­phone oder in der Woh­nung über die Routen­pla­nung bis hin zu Pro­duk­tempfehlun­gen im Online-Shop. In den Unternehmen aber wer­den KI-Lösun­gen noch sehr zöger­lich einge­set­zt“, sagt Bitkom-Präsi­dent Achim Berg.

Routineaufgaben erledigen, Fehler vermeiden

„Dabei ist kün­stliche Intel­li­genz eine Quer­schnitts- und Zukun­ft­stech­nolo­gie, die sich für Anwen­dun­gen in prak­tisch allen Unternehmens­bere­ichen eignet. Dabei geht es unter anderem darum, den Mitar­beit­ern KI-Unter­stützung zur Ver­fü­gung zu stellen, um Rou­tineauf­gaben zu erledi­gen und Fehler zu ver­mei­den.“

Buchungen, Preisoptimierung, Transportrouten

Auch bei ein­er Vielzahl weit­er­er KI-Anwen­dun­gen für Unternehmen liegt die erwartete Nutzung weit über der realen. So geht jed­er dritte Befragte (32 Prozent) davon aus, dass eine Vielzahl von Unternehmen bere­its mit KI-Hil­fe Buchun­gen automa­tisiert, in der Prax­is sind es erst 3 Prozent der Unternehmen. Und jed­er Vierte (27 Prozent) meint, dass KI vielerorts für Preisop­ti­mierun­gen einge­set­zt wird, aber nur 2 Prozent der Unternehmen tun dies. Sog­ar nur jedes hun­dert­ste Unternehmen nutzt KI für die Pla­nung von Trans­portrouten, obwohl jed­er fün­fte Bürg­er (21 Prozent) glaubt, dass dies bere­its weit ver­bre­it­et ist. Und ger­ade mal 2 Prozent der Unternehmen set­zen auf vorauss­chauende Wartung mit KI-Hil­fe, aber 15 Prozent der Bürg­er nehmen an, dies sei bere­its üblich.

KI zur Bewerberauswahl

Beson­ders auf­fäl­lig ist die Diskrepanz bei der Frage, ob Kün­stliche Intel­li­genz von Per­son­al­abteilun­gen für die Bewer­ber­auswahl einge­set­zt wird. Immer­hin 8 Prozent der Befragten erwarten, dass dies bei ein­er Vielzahl von Unternehmen üblich sei, aber in prak­tisch keinem Unternehmen (weniger als 1 Prozent) ist dies der Fall. Berg: „Wir haben in der Ver­gan­gen­heit viel über diskri­m­inierende Algo­rith­men bei der Bewer­ber­auswahl disku­tiert – und dabei wom­öglich ein wenig aus dem Blick ver­loren, dass diese Tech­nolo­gie in Deutsch­land noch gar nicht genutzt wird.“

www.bitkom.org

Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abon­nieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 10
Ausgabe
10.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 10
Ausgabe
10.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de