Startseite » Aktuelles » Meldungen »

Wassernebel-Systeme Richtlinie VdS 3188

Neue VdS 3188
Unter­stüt­zung für Wassernebel-Systeme

Foto: © photodeedooo - stock.adobe.com
Anzeige

Die Hilfe­stel­lun­gen zur siche­ren Planung und Instal­la­tion von Wassernebel-Löschanlagen, die VdS 3188, wurden jetzt umfas­send an neue Risi­ken sowie Tech­ni­ken ange­passt. Denn entschei­dend für erfolg­rei­che Brand­be­kämp­fung ist immer die Sofort­re­ak­tion – gewähr­leis­tet durch zuver­läs­sige Lösch­tech­nik.

Wassernebel-Systeme erhö­hen durch die Erzeu­gung sehr klei­ner Tröpf­chen die Wirkung des einge­setz­ten Wassers erheb­lich und erzie­len so einen schnel­len Kühl­ef­fekt. Strah­lungs­wärme wird effek­tiv absor­biert und im Bereich der Verbren­nungs­zone eine Teili­ner­ti­sie­rung durch Verdamp­fung erreicht. Auch Wasser­schä­den werden hier­durch mini­miert.

Die sichere Planung, Instal­la­tion und Hand­ha­bung der komple­xen Tech­no­lo­gien gewähr­leis­ten die Richt­li­nien VdS 3188, veröf­fent­licht vor fünf Jahren als erster euro­päi­scher Stan­dard für diese immer wich­ti­ger werden­den Systeme. Diesen hat VdS jetzt umfas­send über­ar­bei­tet. Neu erstellt wurden u.a. Hilfen für den Einsatz von Schaum­mit­teln, für Wasser­ver­sor­gung und Filter oder die Betriebs­dauer gemäß prEN 14972. Inklu­sive sind jetzt auch Konzepte für Wand­sprink­ler in Büros und Aufent­halts­be­rei­chen, spezi­fi­ziert durch Real­brand­ver­su­che.

Diese Richt­li­nien enthal­ten die Anfor­de­run­gen und geben Empfeh­lun­gen für Planung, Einbau und Wartung von orts­fes­ten Wassernebel-Sprinkleranlagen und Wassernebel-Löschanlagen mit einem System­druck > 16 bar in Gebäu­den, Indus­trie­an­la­gen und ande­ren Einrich­tun­gen auf dem Fest­land. Die Anfor­de­run­gen und Empfeh­lun­gen dieser Richt­li­nien gelten auch für jede Ergän­zung, Erwei­te­rung, Repa­ra­tur, Wartung oder sons­tige Verän­de­rung von Wassernebel-Systemen.

Unser Kern­fo­kus während der Über­ar­bei­tung des Leit­fa­dens: das Erleich­tern zuver­läs­si­ger Sicher­heit“, betont Chris­tian Kopp, Experte für Wassernebel-Systeme bei Euro­pas größ­tem Brandschutz-Zertifizierer. „Um die Arbeits­pro­zesse von Errich­tern, Versi­che­rern und Behör­den zu verein­fa­chen, bietet die neuen VdS 3188 neben klar beleg­ter Zuver­läs­sig­keit natür­lich auch die gewohnte Kompakt­heit und Trans­pa­renz.“

Die über­ar­bei­te­ten VdS 3188, „Richt­li­nien für Wassernebel-Sprinkleranlagen und Wassernebel-Löschanlagen (Hochdruck-Systeme), Planung und Einbau“, sind jetzt im vds-shop.de erhält­lich. Nutzer des Richtlinien-Abos erhal­ten die neue Version auto­ma­tisch.

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 5
Ausgabe
5.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de