Startseite » Aktuelles » Meldungen »

Organspende: Wünsche in der Patientenverfügung eindeutig dokumentieren

Organspende
Wünsche in der Patientenverfügung eindeutig dokumentieren

Wie wird eine widerspruchsfreie Dokumentation der persönlichen Entscheidung zu einer Organspende in der Patientenverfügung formuliert? Foto: © lenets_tan - stock.adobe.com
Anzeige

Die Erstel­lung ein­er Patien­ten­ver­fü­gung ist eine Möglichkeit, das Selb­st­bes­tim­mungsrecht für das eigene Lebensende wahrzunehmen. Dazu kann auch der Wun­sch ein­er Organspende nach dem Tod gehören. Mit der neuen Broschüre „Organspende in der Patien­ten­ver­fü­gung – Wün­sche ein­deutig doku­men­tieren“ hat die Bun­deszen­trale für gesund­heitliche Aufk­lärung (BZgA) in Zusam­me­nar­beit mit der Bun­desno­tarkam­mer (BNotK) ein Infor­ma­tion­s­ma­te­r­i­al erstellt, das ver­ständlich erläutert, wie eine wider­spruchs­freie Doku­men­ta­tion der per­sön­lichen Entschei­dung zu ein­er Organspende in ein­er Patien­ten­ver­fü­gung for­muliert wer­den kann.

Die neue Broschüre „Organspende in der Patien­ten­ver­fü­gung – Wün­sche ein­deutig doku­men­tieren“ informiert darüber, was eine Patien­ten­ver­fü­gung leis­ten kann, an wen sich eine Patien­ten­ver­fü­gung richtet, wie sie auf­be­wahrt wer­den sollte oder wie sie im zen­tralen Vor­sorg­ereg­is­ter hin­ter­legt wer­den kann.

Prof. Dr. Mar­tin Diet­rich, Kom­mis­sarisch­er Direk­tor der BZgA, dazu: „Die For­mulierung der Bere­itschaft zur Organspende in ein­er Patien­ten­ver­fü­gung sollte mit Bedacht getrof­fen wer­den, damit diese nicht im Wider­spruch zu einem geäußerten Wun­sch nach ein­er Organspende ste­ht. Wer­den bes­timmte inten­sivmedi­zinis­che Maß­nah­men wie eine kün­stliche Beat­mung in der Patien­ten­ver­fü­gung aus­geschlossen, kann keine Diag­nose des Hirn­tods erfol­gen. Hier­für sind zwin­gend die kün­stliche Beat­mung und die Aufrechter­hal­tung des Herz-Kreis­lauf-Sys­tems erforder­lich. Eine grund­sät­zlich gewollte Organspende der ver­stor­be­nen Per­son ließe sich somit nicht umset­zen. Hier sorgt die neue Broschüre für die entsprechen­den Infor­ma­tio­nen und bietet Klarheit.“

Repräsentativbefragung zur Organspende

Neue, bish­er unveröf­fentlichte Dat­en der Repräsen­ta­tivbe­fra­gung „Wis­sen, Ein­stel­lung und Ver­hal­ten der All­ge­mein­bevölkerung zur Organspende in Deutsch­land 2020“ der BZgA bele­gen, dass 28 Prozent der Befragten eine Patien­ten­ver­fü­gung besitzen. Von ihnen geben 46 Prozent an, sich darin auch zur Organ- und Gewebe­spende zu äußern. Fünf Prozent der­jeni­gen, die sich für eine Organ- und Gewebe­spende entsch­ieden haben, doku­men­tierten dies auss­chließlich in der Patien­ten­ver­fü­gung und acht Prozent im Organspendeausweis und in der Patientenverfügung.

Bei der For­mulierung und Erstel­lung von Patien­ten­ver­fü­gun­gen kommt Notarin­nen und Notaren eine wichtige Beratungs­funk­tion zu. Prof. Dr. Jens Bor­mann, Präsi­dent der BNotK, erk­lärt: „Die Patien­ten­ver­fü­gung ist ein wichtiges Instru­ment zur Wahrung des Selb­st­bes­tim­mungsrechts. Unklare oder wider­sprüch­liche For­mulierun­gen führen aber immer wieder zu Stre­it­igkeit­en. Eine Patien­ten­ver­fü­gung gehört daher in Fach­hände. Notarin­nen und Notare sor­gen für eine rechtssichere Erstel­lung und gewährleis­ten, dass der Inhalt der Patien­ten­ver­fü­gung dem wirk­lichen Willen entspricht.“

Die Broschüre mit der Bestell­num­mer 60284011 kann kosten­frei bestellt wer­den und ste­ht hier zum Down­load zur Verfügung.

Bestel­lung der kosten­losen BZgA-Mate­ri­alien unter:
Bun­deszen­trale für gesund­heitliche Aufk­lärung, 50819 Köln
Online-Bestell­sys­tem: www.bzga.de/infomaterialien
Fax: 0221 8992257
E‑Mail: bestellung(at)bzga.de

Ein Infor­ma­tions­blatt mit aus­gewählten Stu­di­energeb­nis­sen ste­ht zum Down­load unter:
www.bzga.de/presse/daten-und-fakten/organ-und-gewebespende/

Weit­er­führende BZgA-Infor­ma­tio­nen zur Organ- und Gewebe­spende unter:
www.organspende-info.de

Weit­er­führende Infor­ma­tio­nen der BNotK zum The­ma Not­fal­lvor­sorge unter:
www.notar.de/themen/notfallvorsorge

 

Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Webinar
Meistgelesen
Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 5
Ausgabe
5.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 5
Ausgabe
5.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de