Startseite » Aktuelles » „Staub von morgen“

BAuA-Webdokumentation Nanotechnologie

Staub von morgen“

Foto: © Korn V. - stock.adobe.com
Anzeige

Die Nano­tech­no­lo­gie nutzt nano­me­ter­große Struk­tu­ren in Produk­ten, Anwen­dun­gen und Analy­se­tech­ni­ken. Von beson­de­rem Inter­esse im Arbeits­schutz sind Nano­ma­te­ria­lien. Das sind gezielt herge­stellte Werk­stoffe mit nano­ska­li­gen Abmes­sun­gen im Größen­be­reich von 1 bis 100 Nano­me­ter. Ein Nano­me­ter (nm) ist der milli­onste Teil eines Milli­me­ters.

Wach­sende Bedeu­tung der Nano­tech­no­lo­gie

Anwen­dun­gen auf Basis nano­tech­no­lo­gi­scher Erkennt­nisse haben in den letz­ten Jahren wirt­schaft­lich an Bedeu­tung gewon­nen und halten Einzug in den Alltag von Beschäf­ti­gen. Nano­tech­no­lo­gie­ba­sierte Produkt­in­no­va­tio­nen spie­len in vielen Lebens­be­rei­chen eine zuneh­mend wich­tige Rolle, zum Beispiel in der Gesund­heit und Ernäh­rung, der Arbeit, dem Wohnen, der Mobi­li­tät und der Ener­gie­er­zeu­gung.

Aufgrund der Neuar­tig­keit dieser Mate­ria­lien betei­ligt sich die Bundes­an­stalt für Arbeits­schutz und Abeits­me­di­zin (BAuA) an der Entwick­lung von Mess- und Prüf­me­tho­den, führt Feld­stu­dien durch und bestimmt die morpho­lo­gi­schen und toxi­ko­lo­gi­schen Eigen­schaf­ten der Mate­ria­lien, um eine verläss­li­che Grund­lage für eine Bewer­tung mögli­cher Gesund­heits­ri­si­ken am Arbeits­platz zu schaf­fen.

Gesetz­li­cher Schutz vor Staub und Fasern

Mittel­fris­ti­ges Ziel der Akti­vi­tä­ten ist eine kohä­rente Anbin­dung des Schut­zes vor lungen­gän­gi­gen Stäu­ben und Fasern in den EU-Verord­nun­gen zur Chemi­ka­li­en­si­cher­heit. Darüber hinaus will die BAuA Forschungs­ein­rich­tun­gen und Start-up-Unter­neh­men durch den Aufbau von Gover­nance-Netz­wer­ken in die Lage verset­zen, Risi­ken für Mensch und Umwelt möglichst früh zu erken­nen. Hier­durch soll das anwen­dungs­si­chere Design und die sichere Verwen­dung von inno­va­ti­ven Mate­ria­lien geför­dert werden.

Und hier geht es zur Webdo­ku­men­ta­tion „Staub von morgen“

Anzeige

News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 12
Ausgabe
12.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 11
Ausgabe
11.2019
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de