Startseite » Aktuelles »

Neues Handbuch zur Gefährdungsbeurteilung der BAuA

Aktualisiertes und erweitertes Angebot der BAuA
Neues Handbuch zur Gefährdungsbeurteilung

Foto: © Zerbor - stock.adobe.com
Anzeige

Ein neues Hand­buch zur Gefährdungs­beurteilung bietet die Bun­de­sanstalt für Arbeitss­chutz und Arbeitsmedi­zin (BAuA) jet­zt in ihrem Inter­ne­tange­bot an. Das Hand­buch dient als Nach­schlagew­erk und erset­zt den bish­er von der BAuA pub­lizierten “Rat­ge­ber zur Gefährdungsbeurteilung”.

Das neue Hand­buch umfasst drei Teile:

Teil 1 enthält all­ge­meine Infor­ma­tio­nen und Empfehlun­gen zur Vorge­hensweise bei der Gefährdungsbeurteilung.

Teil 2 enthält gefährdungs­fak­toren­be­zo­genes Wis­sen, ins­beson­dere zur Rel­e­vanz der jew­eili­gen Gefährdung und deren Wirkun­gen, Ermit­tlungs- und Beurteilungs­grund­la­gen, Arbeitss­chutz­maß­nah­men sowie vor­liegende Vorschriften, Regel­w­erke und weit­ere (arbeits-)wissenschaftliche Erken­nt­nisse, die ins­beson­dere auf Ergeb­nis­sen aus aktuellen Forschungsak­tiv­itäten der BAuA basieren. So wurde zum Beispiel der Fak­tor “Psy­chis­che Gefährdun­gen” neugestal­tet. Grund­lage sind die Erken­nt­nisse des umfan­gre­ichen Forschungsvorhabens “Psy­chis­che Gesund­heit in der Arbeitswelt”. Darüber hin­aus wird das The­men­feld Arbeit­szeit wegen dessen zunehmender Rel­e­vanz als eigen­ständi­ger Fak­tor dargestellt.

Teil 3 stellt eine umfängliche Daten­bank mit qual­itäts­gesicherten Hand­lung­shil­fen zur Durch­führung von Gefährdungs­beurteilun­gen bereit.

Das Hand­buch unter­stützt Fach­leute im Arbeitss­chutz, die eine Gefährdungs­beurteilung pla­nen und durch­führen. Es bietet grundle­gen­des Wis­sen und weit­er­führende Quellen sowie prak­tis­che Hilfen.

Das Hand­buch basiert auf dem aktuellen Stand der gesicherten wis­senschaftlichen Erken­nt­nisse und wird regelmäßig aktu­al­isiert. Eine neue Aktu­al­isierungsliste weist auf let­zte Änderun­gen hin.

Die Inhalte der Teile 1 und 2 des Hand­buch­es kön­nen voll­ständig oder in Teilen als Offline-Fas­sung in Form eines PDF-Down­loads genutzt wer­den. Dazu ste­ht eine PDF-on-Demand-Funk­tion zur Ver­fü­gung. Da sich auch einzelne Kapi­tel und Unterkapi­tel aus­druck­en lassen, lässt sich so eine Lose­blattsamm­lung des Hand­buchs auch offline pflegen.

Darüber hin­aus enthält das Inter­ne­tange­bot der BAuA Infor­ma­tio­nen zu Forschung­spro­jek­ten der BAuA und weit­eren Pub­lika­tio­nen im The­men­feld Gefährdungs­beurteilung. Diese Infor­ma­tio­nen gibt es eben­so wie das Hand­buch zur Gefährdungs­beurteilung unter der Adresse www.gefaehrdungsbeurteilung.de.

Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 3
Ausgabe
3.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 2
Ausgabe
2.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de