Startseite » Aktuelles » Recht und Regelwerk » Golfer-Ellenbogen durch Rebschnitt?

Kein Vollbeweis für Krankheit

Golfer-Ellenbogen durch Rebschnitt?

Foto: © Jürgen Fälchle - stock.adobe.com
Anzeige

Das Schnei­den von Reben kann bei entspre­chen­der Inten­si­tät eine Epicon­dy­l­i­tis humeri ulnaris („Golfer-Ellenbogen“) verur­sa­chen, die als Berufs­krank­heit anzu­er­ken­nen ist. Das entschied das Hessi­sche Landes­so­zi­al­ge­richt (LSG). Die Erkran­kung müsse aber im Voll­be­weis gesi­chert sein, so die Einschrän­kung.

Die 59-jährige Kläge­rin schnitt für einen land­wirt­schaft­li­chen Betrieb in einem Zeit­raum von zwei Jahren jeweils einige Wochen Reben von Hand mit einer mecha­ni­schen Schere. Beschwer­den im rech­ten Arm führte sie auf diese Tätig­keit zurück. Die Berufs­ge­nos­sen­schaft lehnte die Aner­ken­nung einer Berufs­krank­heit ab, weil das Krank­heits­bild nicht eindeu­tig und der Rebschnitt nicht ursäch­lich für die Armbe­schwer­den sei. Das LSG gab der Berufs­ge­nos­sen­schaft Recht. Nach Auffas­sung des Gerichts gehört die Erkran­kung am Sehnen­an­satz des Ellen­bo­gen­ge­len­kes zwar zu den als Berufs­krank­heit Nr. 2101 geschütz­ten Krank­heits­bil­dern. Auch fielen beim Rebschnitt durch­aus biome­cha­nisch rele­vante Bewe­gungs­ab­läufe an, die einen soge­nann­ten Golfer-Ellenbogen bewir­ken könn­ten. Im konkre­ten Fall sei das Krank­heits­bild aber nicht im Voll­be­weis gesi­chert. Der medi­zi­ni­sche Sach­ver­stän­dige habe keine belast­ba­ren Hinweise für Verän­de­run­gen am ellen­sei­ti­gen Epicon­dy­lus bei der Kläge­rin fest­stel­len können. Außer­dem ließen sich die Beschwer­den auch durch andere Erkran­kun­gen der Frau wie Karpal­tun­nel­syn­drom und Einschrän­kun­gen der Hals­wir­bel­säule erklä­ren.

(Urteil des Hessi­schen Landes­so­zi­al­ge­richts vom 29.01.2019, Az. L 3 U 90/15)

Anzeige

News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 10
Ausgabe
10.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 10
Ausgabe
10.2019
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de