Startseite » Aktuelles »

Präventionskampagne - Fraunhofer IAO entwickelte drei Tools

Fraunhofer-Institut entwickelt Kampagnen-Werkzeuge
Spezielles Präventionsangebot

Zusammen mit dem Fraunhofer IAO Berlin entwickelte die BG ETEM drei Tools im Rahmen der DGUV Präventtionskampagne kommmitmensch
Gute Kommunikation ist wichtig. Wie diese besser gelingen kann, hierzu hat die BG ETEM praxisnahe Tools entwickelt. Foto: © pathdoc - stock.adobe.com
Anzeige

Unter dem Titel „kom­m­mit­men­sch“ wirbt eine 10 jährige Präven­tion­skam­pagne der geset­zlichen Unfal­lver­sicherung dafür, Sicher­heit und Gesund­heit zu einem zen­tralen Wert im Unternehmen zu machen. Die Beruf­sgenossen­schaft Energie Tex­til Elek­tro Medi­enerzeug­nisse (BG ETEM) unter­stützt die Kam­pagne und hat ein spezielles Präven­tion­sange­bot entwickelt.

Gemein­sam mit ihren Mit­glied­sun­ternehmen hat die BG ETEM Ideen und Werkzeuge entwick­elt, um die Unternehmen­skul­tur voranzubrin­gen. Wis­senschaftlich begleit­et wurde dies durch das Cen­ter for Respon­si­ble Research and Inno­va­tion (CeR­RI) am Fraun­hofer-Insti­tut für Arbeitswirtschaft und Organ­i­sa­tion IAO in Berlin. Um die Bedarfe der Mit­glieds­be­triebe erfassen und ver­ste­hen zu kön­nen, wur­den durch Fraun­hofer ins­ge­samt 40 Inter­views in fünf mit­tel­ständis­chen Mit­glieds­be­trieben der BG ETEM durchge­führt und aus­gew­ertet. Diese Ergeb­nisse wur­den in einem Work­shop mit Inter­essierten und Fachkräften aus dem Sicher­heits- und Gesund­heitss­chutz weiterentwickelt.

Dabei sind drei Tools ent­standen, die sich in Wirkungs­grad und Ziel­stel­lung unter­schei­den und ergänzen. So set­zt das Karten­spiel Das ist Quatsch! direkt beim Mitar­bei­t­en­den an und sen­si­bil­isiert diesen für den betrieblichen Sicher­heits- und Gesund­heitss­chutz, indem gängige Ausre­den, sich nicht mit dem The­ma auseinan­derzuset­zen bzw. beste­hende Vorschriften einzuhal­ten, spielerisch entkräftet wer­den. Das Tool Prinzip­i­en­Fest regt zum Reflek­tieren und Disku­tieren an, dadurch dass blinde Fleck­en im alltäglichen Han­deln sit­u­a­tions­basiert aufgedeckt und wün­schenswerte Hand­lung­sprinzip­i­en abgeleit­et werden.

„Die Werkzeuge unter­stützen Teams dabei, über Führung, Kom­mu­nika­tion, Beteili­gung, Betrieb­skli­ma oder Fehlerkul­tur zu sprechen“, erläutert Dr. Just Mields, Arbeit­spsy­chologe bei der BG ETEM. Die Tools sind viel­seit­ig ein­set­zbar und bieten den Betrieben viele Gele­gen­heit­en, Präven­tion­skul­tur zum The­ma zu machen: an Gesund­heit­sta­gen, Teamevents oder im Rah­men von Unterweisungen“.

http://www.bgetem.de/

Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 11
Ausgabe
11.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 11
Ausgabe
11.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de