Startseite » Aktuelles » Termine »

Deutscher Arbeitsschutz-Kongress 2020

Deutscher Arbeitsschutz-Kongress 2020
COVID19 – Auswir­kun­gen auf die Arbeits­welt 4.0?

Grafik: WEKA Akademie GmbH
Anzeige

Auf dem sechs­ten Deut­sche Arbeitsschutz-Kongress in Bad Soden bei Frank­furt am Main vom 17. bis 18. Novem­ber 2020 können sich Exper­ten für betrieb­li­che Sicher­heit  in zwei Fach­fo­ren, bei zahl­rei­chen Vorträ­gen und Work­shops Wissen aneig­nen und auf hohem Niveau austau­schen. Der Kongress findet zum sechs­ten Mal statt und gehört inzwi­schen zu den etablier­ten Bran­chenevents, Gast­ge­ber ist der etablierte Kongress- und Weiter­bil­dungs­ex­perte WEKA Akade­mie.

Wir leben in unru­hi­gen Zeiten, die Corona-Pandemie fordert und gibt schnel­ler als erwar­tet einen Ausblick auf die digi­ta­li­sierte und agile Arbeits­welt. Wie verän­dert die Pande­mie die Arbeitsschutz-Aufgaben? Braucht es neue Führungs­kon­zepte? Wie beein­flusst die Digi­ta­li­sie­rung die betrieb­li­che Sicher­heit? Arbeits­schutz im Home-Office, geht das? Wie kann ein reibungs­lo­ses Zusam­men­spiel von Mensch, Tech­nik und Orga­ni­sa­tion im eige­nen Unter­neh­men funk­tio­nie­ren? Dies sind und blei­ben zentrale Fragen, die es aktu­ell zu klären gilt.

Neue Prozesse werfen viele Fragen im Bereich der Arbeits­si­cher­heit auf, die auf dem Deut­schen Arbeitsschutz-Kongress disku­tiert werden. Als Ideen­ge­ber sind im Augen­blick Fach- und Führungs­kräfte stark gefor­dert, regel­mä­ßige aktu­elle Impulse, wie sie dieser Kongress bietet, werden immer wich­ti­ger. Durch die Wech­sel­mög­lich­keit inner­halb der Fach­fo­ren können sich die Teil­neh­mer gleich mehrere Schwer­punkte zusam­men­stel­len und ihr Know-how ziel­ge­rich­tet erwei­tern.  

Jetzt direkt zum Kongress-Programm

Auch 2020 konn­ten wieder hoch­ka­rä­tige Fach­ex­per­ten für den Deut­schen Arbeitsschutz-Kongress gewon­nen werden. So darf man auf die aktu­el­len Erfah­run­gen und Einschät­zun­gen von Kongress­lei­ter Prof. Dr. Gott­fried Richen­ha­gen, wissen­schaf­li­cher Direk­tor ifpm – Insti­tut für Public Manage­ment, FOM Hoch­schule, Prof. Dr. Thomas Wilrich, Rechts­an­walt und Profes­sor an der Hoch­schule München, Lukas Henkel, Geschäfts­füh­rer und Mitbe­grün­der Recalm GmbH, ausge­zeich­net mit dem Deut­scher Arbeits­schutz­preis 2019,  sowie weite­rer zahl­rei­cher Exper­ten aus der Praxis gespannt sein.

Die Themen, u.a.:

  • Moder­ner Arbeits­schutz – Der Schlüs­sel für nach­hal­ti­gen Unter­neh­mens­er­folg
  • Arbeits­schutz während und nach der Pande­mie – Heraus­for­de­run­gen & Neue­run­gen
  • Verant­wor­tung und Haftung von Fach­kräf­ten für Arbeits­si­cher­heit
  • Der Einfluss der Führung – Arbeits­si­cher­heit im Dilemma zwischen Verhal­ten, Zeit und Kosten
  • Die PSA der Zukunft – ist sie wirk­lich nur das „P“ im S‑T-O-P-Prinzip?
  • Lärm­re­duk­tion ohne Kopf­hö­rer – Moder­ner Einsatz von Active Noise Cancel­ling

In zwei paral­lele Fokus-Foren werden Themen vertieft und mit den Exper­ten disku­tiert, u.a.:

  • Effek­tive und sichere Instand­hal­tung & Fremd­fir­men­ma­nage­ment
  • Gewusst wie: Bewuss­tes Handeln, eine Voraus­set­zung für unfall­freies Arbei­ten
  • Gefahr­stoffe kompakt – aktu­elle Neue­run­gen und recht­li­che Grund­la­gen im über­sicht­li­chen Format!
  • Home-Office, räum­lich verteilte Teams, Work-Life-Balance: Erfolg bei der Indi­vi­dua­li­sie­rung der Arbeit
  • Lieber gesund arbei­ten?! – Umgang mit Belas­tun­gen und Akti­vie­rung von Ressour­cen im Arbeits­kon­text
  • Arbeits­schutz ist auch Brand­schutz – das gilt es drin­gend zu beach­ten!

Als beson­de­res High­light bietet der Veran­stal­ter ein Aben­de­vent im noblen Ambi­ente eines Spiel­ca­si­nos an. Die Teil­neh­mer können an verschie­de­nen Spiel­ti­schen Poker, Black Jack, Roulette „fran­zö­sisch“ oder „ameri­ka­nisch“ mit echten Crou­piers das Flair eines echten Casi­nos genie­ßen.

Die Teil­nahme am Kongress kostet 995 Euro netto pro Person – bis zum 25.9. können Inter­es­sierte von 10% Früh­bu­cherra­batt profi­tie­ren. Mit im Preis enthal­ten sind auch digi­tale Kongress­un­ter­la­gen, Mittag­essen, ein Abend­essen inkl. Geträn­ken, Pausen­ver­pfle­gung sowie eine Teil­nah­me­be­schei­ni­gung.  Vor Ort gilt ein entspre­chen­des Hygie­nekon­zept.

Weitere Infor­ma­tion: 

Das voll­stän­dige Tagungs­pro­gramm mit Infor­ma­tio­nen über die einzel­nen Vorträge, Ausflüge, Work­shops und Refe­ren­ten ist online unter www.deutscher-arbeitsschutz-kongress.de erhält­lich.

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de