Am 18. Juni lädt die BAuA zur Veranstaltung über Schutz vor Laser ein.
Startseite » Aktuelles » Termine » Neue Rege­lun­gen für Laser prak­tisch erklärt

BAuA-Informationsveranstaltung informiert über Schutz vor Laserstrahlung

Neue Rege­lun­gen für Laser prak­tisch erklärt

Die Informationsveranstaltung der BAuA geht auf aktuelle Änderungen im Vorschriften- und Regelwerk ein. (Foto: © photlook – stock.adobe.com)
Anzeige

Welche Aufga­ben und Pflich­ten haben Laser­schutz­be­auf­tragte? Was genau sind die Inhalte entspre­chen­der Ausbil­dungs­kurse? Solche und ähnli­che Fragen tauchen in der Praxis immer wieder auf. Die Bundes­an­stalt für Arbeits­schutz und Arbeits­me­di­zin (BAuA) gibt Antwor­ten. Am 18. Juni lädt sie zur Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung „Schutz vor Laser­strah­lung – Aktu­elle Regel­set­zung und Praxis­bei­spiele“ nach Dort­mund ein.

Die Veran­stal­tung geht auf die aktu­el­len Ände­run­gen im Vorschriften‐ und Regel­werk ein. Damit trägt die Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung dazu bei, den Schutz vor Laser­strah­lung in der betrieb­li­chen Praxis zu verbes­sern.

Im vergan­ge­nen Jahr wurden die Tech­ni­schen Regeln zur Laser­strah­lung über­ar­bei­tet. Der neue DGUV Grund­satz zur Ausbil­dung und Fort­bil­dung von Laser­schutz­be­auf­trag­ten und Fach­kun­di­gen wird in Kürze veröf­fent­licht. Die BAuA‐Informationsveranstaltung liefert zu beiden Aspek­ten prak­ti­sche Hinweise.

Darüber hinaus vermit­telt die Veran­stal­tung praxis­be­zo­gen wesent­li­che Inhalte für die Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung im Hinblick auf Laser­strah­lung. Dazu gehö­ren Basis­kennt­nisse, beispiels­weise wie mögli­che Gefähr­dun­gen erfasst und entspre­chende Maßnah­men bewer­tet und doku­men­tiert werden. Anhand ausge­wähl­ter Praxis­bei­spiele geht die Veran­stal­tung auch auf die mess­tech­ni­sche Bewer­tung von Laser­strah­lung im Rahmen der Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung ein.

An Laser­ar­beits­plät­zen ist es in den meis­ten Fällen zwin­gend erfor­der­lich, eine Schutz­brille zu verwen­den. Doch die Auswahl einer geeig­ne­ten Laser­schutz­brille kann kompli­ziert sein. Hier gibt die Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung einen kompak­ten Über­blick über die wich­tigs­ten Auswahl­kri­te­rien.

Die Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung ist eine Fort­bil­dung im Sinne der Arbeits­schutz­ver­ord­nung zu künst­li­cher opti­scher Strah­lung (OStrV) und wird als Fach­ver­an­stal­tung für Arbeits­schutz mit zwei VDSI‐Punkten bewer­tet. Das Teil­nah­me­ent­gelt beträgt 125 Euro. Weitere Infor­ma­tio­nen sowie das Programm des Work­shops zum Herun­ter­la­den gibt es unter www.baua.de/termine. Hier ist auch eine Anmel­dung möglich.

Anzeige

News­let­ter

Unsere Dosis Wissens­vor­sprung für Sie. Jetzt kosten­los abon­nie­ren!

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 4
Ausgabe
4.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 4
Ausgabe
4.2019
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de