Deutlich mehr Schadstoffe freigesetzt. 2017: Wassergefährdende Stoffe -
Startseite » Aktuelles » Deut­lich mehr Schad­stoffe frei­ge­setzt

2017: Wassergefährdende Stoffe

Deut­lich mehr Schad­stoffe frei­ge­setzt

Die meisten wassergefährdenden Schadstoffe stammen aus der Landwirtschaft. Foto: ©Wolfilser - stock.adobe.com
Anzeige

 

Im Jahr 2017 wurden 741 Unfälle in Anla­gen zum Umgang mit wasser­ge­fähr­den­den Stof­fen gemel­det, 13 % weni­ger als im Jahr zuvor. Wie das Statis­ti­sche Bundes­amt (Desta­tis) weiter mitteilt, wurden bei diesen Unfäl­len 10,2 Millio­nen Liter Schad­stoffe unkon­trol­liert in die Umwelt frei­ge­setzt, 3,5 Millio­nen Liter mehr als 2016 (+52 %).

Der Anstieg geht auf wenige Einzel­un­fälle zurück, bei denen große Mengen Jauche, Gülle und Sila­ge­si­cker­saft sowie vergleich­bare in der Land­wirt­schaft anfal­lende Stoffe (JGS) frei­ge­setzt wurden. 4,8 Millio­nen Liter (rund 47 %) der insge­samt frei­ge­setz­ten wasser­ge­fähr­den­den Stoffe wurden zurück­ge­won­nen, zum Beispiel durch Umpum­pen oder Umla­den in andere Behäl­ter. 5,4 Millio­nen Liter konn­ten nicht wieder­ge­won­nen werden. Die Haupt­ur­sa­che bezo­gen auf alle Unfälle war mensch­li­ches Fehl­ver­hal­ten.

Mit rund 5,5 Millio­nen Litern (Vorjahr: 3,2 Millio­nen Liter) wurde mehr als die Hälfte der gesam­ten Schad­stoff­menge bei 32 Unfäl­len in Biogas­an­la­gen frei­ge­setzt. Dabei handelte es sich über­wie­gend um JGS (knapp 4,0 Millio­nen Liter), die nach der seit August 2017 gelten­den Verord­nung über Anla­gen zum Umgang mit wasser­ge­fähr­den­den Stof­fen (AwSV) als „allge­mein wasser­ge­fähr­dend“ einge­stuft werden. Bei großen frei­ge­setz­ten Mengen oder beson­de­ren örtli­chen Verhält­nis­sen können sie zu einer Gefahr für Gewäs­ser und Boden werden.

In JGS‐Anlagen ereig­ne­ten sich 85 Unfälle. Die frei­ge­setzte Schad­stoff­menge stieg deut­lich von knapp 2,0 Millio­nen Litern im Jahr 2016 auf rund 3,7 Millio­nen Liter im Jahr 2017.

Anzeige

News­let­ter

Unsere Dosis Wissens­vor­sprung für Sie. Jetzt kosten­los abon­nie­ren!

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de