Startseite » Aktuelles »

"Arbeitswelt im Wandel 2019" der BAuA erschienen.

BAuA-Information "Arbeitswelt im Wandel 2019" erschienen
Zahl der Erwerbstätigen weiter gestiegen

Die BAuA fasst einmal im Jahr die wichtigsten Trends der Arbeitswelt zusammen (Foto: seventyfour – stock.adobe.com)
Anzeige

„Arbeitswelt im Wan­del” – Unter diesem Titel fasst die Bun­de­sanstalt für Arbeitss­chutz und Arbeitsmedi­zin (BAuA) ein­mal im Jahr die wichti­gen Trends der heuti­gen Arbeitswelt zusam­men. Sie richtet sich an Prak­tik­er des Arbeitss­chutzes sowie an die inter­essierte Öffentlichkeit. Basierend auf dem Bericht „Sicher­heit und Gesund­heit bei der Arbeit 2017” verdeut­licht die Broschüre anschaulich anhand ver­schieden­er Grafiken The­men wie Erwerb­stätigkeit, Arbeits­be­din­gun­gen oder den demografis­chen Wan­del. In vie­len Fällen wer­den die Sta­tis­tiken nach Geschlecht, an ander­er Stelle nach Beruf­s­gruppe oder Alter der Beschäftigten unterteilt.

Die Zahl der Erwerb­stäti­gen ist in Deutsch­land weit­er gestiegen. Im Jahr 2017 waren 41,6 Mil­lio­nen Men­schen in Arbeit. Die große Mehrheit von ihnen (90 Prozent) arbeit­ete in einem abhängi­gen Beschäf­ti­gungsver­hält­nis. Ab 50 Jahren nimmt der Anteil der Erwerb­stäti­gen an der Bevölkerung ab, in der Alters­gruppe von 60 bis unter 65 Jahren liegt dieser aber mit­tler­weile bei 58 Prozent. Im Jahr 2007 waren es nur 34 Prozent.

Zudem beleuchtet die Aus­gabe 2019 das The­ma Arbeit­szeitwün­sche. Dabei bezieht sie sich auf Ergeb­nisse der BAuA-Arbeit­szeit­be­fra­gun­gen, die 2015 und 2017 durchge­führt wur­den. Hier zeigt sich: Mehr als die Hälfte der Vol­lzeitbeschäftigten (58 Prozent) möchte die Arbeit­szeit verkürzen. Der Wun­sch nach Verkürzung steigt deut­lich mit zunehmender Anzahl an Über­stun­den. Dage­gen würde knapp ein Drit­tel der Teilzeitbeschäftigten seine Arbeit­szeit gern verlängern.

„Arbeitswelt im Wan­del“ informiert außer­dem ein­fach und ver­ständlich über die The­men Beruf­skrankheit­en, Arbeits­be­din­gun­gen und Arbeit­sun­fähigkeit. Die han­dliche Broschüre stellt das Renten­zu­gangsalter und den demografis­chen Wan­del in Deutsch­land dar und präsen­tiert dem Leser außer­dem Dat­en zur Gefährdungsbeurteilung.

Die Broschüre „Arbeitswelt im Wan­del – Aus­gabe 2019“ kann im PDF-For­mat hier herun­terge­laden wer­den. Die Druck­fas­sung gibt es gegen Ver­sand­kosten im Web­shop der BAuA.

 

Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 2
Ausgabe
2.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 2
Ausgabe
2.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de