Startseite » Allgemein »

Menge an Elektroschrott gestiegen

Menge an Elektroabfall gestiegen
10 Kilo­gramm Elek­tro­schrott pro Kopf in Deutsch­land

Immer mehr Elektroabfall landet auf dem Müll. Foto: Stephanie Bandmann - stock.adobe.com
Anzeige

Alte Wasch­ma­schi­nen, Kühl­schränke, Fern­se­her, Smart­pho­nes und Compu­ter: 2017 wander­ten in Deutsch­land 837.000 Tonnen Elektro- und Elek­tronik­ge­räte in den Müll. Wie das Statis­ti­sche Bundes­amt (Desta­tis) zum Welt­re­cy­cling­tag am 18. März 2020 mitteilte, entspricht dies rund 10 Kilo­gramm pro Person. Damit stieg der durch­schnitt­li­che Elek­tro­ab­fall pro Kopf im Vergleich zum Vorjahr um ein halbes Kilo­gramm (2016: 9,5 Kilo­gramm).

Vergleichs­werte inner­halb Euro­pas

In den 28 Staa­ten der Euro­päi­schen Union (EU) wurden 2017 rund 4,6 Millio­nen Tonnen Elektro- und Elek­tronik­ge­räte in Abfall­sam­mel­stel­len entsorgt. Im Schnitt waren das rund 8,9 Kilo­gramm pro Person. Die EU-weit höchs­ten Abfall­men­gen pro Kopf verzeich­ne­ten Schwe­den (14,1 Kilo­gramm), Öster­reich (13,2 Kilo­gramm) und Däne­mark (12,1 Kilo­gramm). In Litauen verur­sachte jede Einwoh­ne­rin und jeder Einwoh­ner hinge­gen nur 4,7 Kilo­gramm Elek­tro­schrott.

Die Daten des euro­päi­schen Statis­tik­am­tes Euro­stat werden im Rahmen der „Richt­li­nie über Elektro- und Elek­tro­nik­alt­ge­räte“ (EU-Richtlinie WEEE-II) erho­ben. Weitere EU-Daten zur Abfall­wirt­schaft finden Sie in der Eurostat-Datenbank.

https://ec.europa.eu/eurostat/de/data/database?node_code=env_wasst

 

www.destatis.de

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de