Startseite » Aktuelles »

Mit Diabetes arbeiten - Fachärztliche Checkliste entwickelt

Fachärztliche Checkliste entwickelt
Arbeiten mit Diabetes

Eine Beschäftigte kontrolliert ihren Blutzuckerspiegel am Arbeitsplatz. Foto: New Africa - stock.adobe.com

Die Ini­tia­tive „Diabetes@Work“ hat eine prax­is­taugliche Check­liste in Koop­er­a­tion mit Fach­leuten entwick­elt. Sie soll dazu dienen, den Aus­tausch zwis­chen Betrieb­särzten und Dia­betolo­gen zu fördern und die Begleitung von Arbeit­nehmern mit Dia­betes in der Arbeitswelt zu optimieren.

Die Ini­tia­tive Diabetes@Work engagiert sich für eine bessere Präven­tion und ein verbessertes Man­age­ment von Typ-2-Dia­betes in der Arbeitswelt. Unter den 6,5 Mil­lio­nen Men­schen mit diag­nos­tiziertem Typ-2-Dia­betes sind über 2 Mil­lio­nen im erwerb­s­fähi­gen Alter. Die Prä­valenz der Erkrankung stieg in den let­zten Jahren ins­beson­dere zwis­chen dem 20. und 50. Leben­s­jahr über­pro­por­tion­al an. Dadurch wird Typ-2-Dia­betes zu ein­er immer größeren Her­aus­forderung in der Arbeitswelt.

Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit

Von zen­traler Bedeu­tung ist vor diesem Hin­ter­grund der langfristige Erhalt der Beschäf­ti­gungs­fähigkeit von Mitar­beit­ern mit Dia­betes. Aus Sicht der Ini­tia­tive ist es hier­bei von Vorteil, wenn sich der behan­del­nde Hausarzt beziehungsweise der Dia­betologe und der betreuende Betrieb­sarzt inten­siv miteinan­der aus­tauschen, da durch die gemein­same und koor­dinierte Betreu­ung von Patien­ten am besten Verbesserun­gen erre­icht wer­den kön­nen. Um hier­für Unter­stützung zu bieten, hat die Ini­tia­tive in Koop­er­a­tion mit dem Berufsver­band der niederge­lasse­nen Dia­betolo­gen, der Deutschen Dia­betes Stiftung und dem Ver­band Deutsch­er Betriebs- und Werk­särzte eine prax­is­na­he Check­liste erar­beit­et. Sie wird vom Dia­betolo­gen und vom Betrieb­sarzt koop­er­a­tiv geführt und erfasst gezielt Para­me­ter, die es erle­ichtern, ein­er­seits die arbeit­splatzspez­i­fis­chen Anforderun­gen des Dia­betes-Patien­ten zu ermit­teln und ander­er­seits die Dia­betes-Ther­a­pie an die indi­vidu­ellen Bedin­gun­gen des Arbeit­splatzes anzupassen.

Arbeitsplatz und Erkrankung in Einklang bringen

Die Ini­tia­tive Diabetes@Work ist ein Zusam­men­schluss von Lil­ly Deutsch­land, der IG BCE Hes­sen-Thürin­gen, dem BKK Dachver­band und dem Ver­band der Betriebs- und Werk­särzte. Gemein­sames Ziel ist es, Poli­tik und Öffentlichkeit für das Risiko chro­nis­ch­er Erkrankun­gen am Arbeit­splatz, speziell Typ-2-Dia­betes, zu sen­si­bil­isieren sowie die Fol­gen für Arbeit­nehmer, Unternehmen und Gesellschaft aufzuzeigen und den Aus­tausch von betrieblichen Best-Prac­tice-Beispie­len zu fördern. „In zahlre­ichen Gesprächen bei großen und mit­tel­ständis­chen Unternehmen in ganz Deutsch­land haben wir erkan­nt, dass Verbesserungs­be­darf beim Aus­tausch zwis­chen Betrieb­särzten und Dia­betolo­gen beste­ht, um Dia­betes-Patien­ten opti­mal im Arbeit­sleben zu begleit­en“, erk­lärt Prof. Dr. Beate Kretschmer, Cor­po­rate Affairs und Direc­tor Mar­ket Access bei Lil­ly Deutschland.

Aus diesem Grund hat Diabetes@Work in Koop­er­a­tion mit Dr. Niko­laus Schep­er, Vor­sitzen­der des Bun­desver­bands Niederge­lassen­er Dia­betolo­gen e.V., Dr. Kurt Rin­nert, lei­t­en­der Betrieb­sarzt bei der Stadt Köln und Kura­to­ri­umsmit­glied der Deutschen Dia­betes Stiftung, und Dr. Har­men Eil­ers, Prä­sid­i­umsmit­glied beim Ver­band Deutsch­er Betriebs- und Werk­särzte e. V., die neue Check­liste erar­beit­et. Unter­stützung erhielt die Ini­tia­tive dabei von Dia­betes­DE – Deutsche Dia­betes-Hil­fe und der Deutschen Dia­betes-Stiftung sowie der Siemens AG. „Die Check­liste hil­ft behan­del­nden Dia­betolo­gen beziehungsweise Hausärzten, arbeit­splatzspez­i­fis­che Bedin­gun­gen und die Erkrankung auf Grund­lage ein­er indi­vidu­ellen arbeitsmedi­zinis­chen Beurteilung soweit wie möglich in Ein­klang zu brin­gen, damit Dia­betes nicht zum Hemm­nis im Arbeit­sall­t­ag wird“, so Kretschmer. Die Check­liste wird in den kom­menden Monat­en von Unternehmen und Arzt­prax­en getestet und soll sukzes­sive eine flächen­deck­ende Anwen­dung in Unternehmen und Arzt­prax­en finden.

Die Check­liste und weit­ere Infor­ma­tio­nen über die Ini­tia­tive Diabetes@Work ste­hen auf der Web­site der Ini­tia­tive www.diabetesatwork.de zur Verfügung.

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen
Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 12
Ausgabe
12.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 1
Ausgabe
1.2022
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de