Startseite » Allgemein » Aus Berufs­krank­hei­ten lernen

Praxishilfe-Ordner der BG RCI

Aus Berufs­krank­hei­ten lernen

Bei Berufskrankheiten liegt Ursache und Ausbruch der Krankheit oft sehr lange auseinander. (Foto: © BGRCI)
Anzeige

Der neue Praxishilfe-Ordner „Aus Berufs­krank­hei­ten lernen“ der Berufs­ge­nos­sen­schaft Rohstoffe und chemi­sche Indus­trie (BG RCI) stellt, anony­mi­siert, 15 reale Berufs­krank­hei­ten­fälle aus Mitglieds­un­ter­neh­men vor. Die unge­schminkte Schil­de­rung der zum Teil drama­ti­schen Erkran­kungs­fol­gen soll aufrüt­teln.

Der Kontakt mit asbest­hal­ti­gen Boden­be­lä­gen, das andau­ernde Heben und Tragen schwe­rer Lasten über Jahre hinweg, das stän­dige Arbei­ten mit Reini­gungs­mit­teln oder in Lärm­be­rei­chen: das alles kann krank machen. Im Gegen­satz zu Unfäl­len, bei denen ein plötz­li­ches Ereig­nis die Gesund­heit der Betrof­fe­nen schä­digt, kann es bei Berufs­krank­hei­ten oft sehr lange dauern, bis diese ausbre­chen. Ursa­che und Wirkung liegen manch­mal Jahr­zehnte ausein­an­der. Hier stehen Unter­neh­men vor einer beson­de­ren Heraus­for­de­rung, denn Fehl­ver­hal­ten bleibt zunächst schein­bar folgen­los.

Der neue Praxishilfe-Ordner „Aus Berufs­krank­hei­ten lernen“ der Berufs­ge­nos­sen­schaft Rohstoffe und chemi­sche Indus­trie (BG RCI) stellt 15 reale Berufs­krank­hei­ten­fälle aus Mitglieds­un­ter­neh­men vor – von Haut­er­kran­kun­gen über Schä­di­gun­gen des Muskel-Skelett-Systems und Krebs­er­kran­kun­gen durch Gefahr­stoffe wie z. B. Benzol oder Asbest, bis hin zu Schä­di­gun­gen durch Sonnen­ein­strah­lung. Sie beru­hen auf Ermitt­lungs­ak­ten der letz­ten Jahre, die anony­mi­siert und grafisch sowie didak­tisch aufge­ar­bei­tet wurden. Die unge­schminkte Schil­de­rung der z. T. drama­ti­schen Erkran­kungs­fol­gen soll aufrüt­teln und die Beschäf­tig­ten zu „Augen­zeu­gen“ machen.

Die Beispiel­fälle stehen sowohl in gedruck­ter Form, als auch in Form von Power-Point-Präsentationen auf USB-Stick für die Unter­wei­sung von Beschäf­tig­ten zur Verfü­gung. Der Praxishilfe-Ordner wendet sich an Fach­kräfte für Arbeits­si­cher­heit, Unter­neh­mens­lei­tun­gen und Führungs­kräfte.

Der Praxis­hil­fe­ord­ner Berufs­krank­hei­ten kann im Medi­en­shop bestellt werden.

Praxishilfe-Ordner „Aus Berufs­krank­hei­ten lernen“

- 180 Seiten

- Ordner (A4) mit beilie­gen­dem USBStick

- 15 reale Berufs­krank­hei­ten

Beispiele aus der Praxis zur Unter­wei­sung, didak­tisch

aufbe­rei­tet und als Film­strei­fen illus­triert

Unter­wei­sung wahl­weise anhand einer Papier­fas­sung oder anhand

einer Foli­en­prä­sen­ta­tion

- USB-Stick mit 15 elek­tro­ni­schen Foli­en­sät­zen zur Unter­wei­sung

größe­rer Grup­pen

- Erhält­lich als Print­ex­em­plar unter medienshop.bgrci.de. Für

Mitglieds­be­triebe der BG RCI in einer der Betriebs­größe

ange­mes­se­nen Anzahl kosten­los, darüber hinaus 29,50 Euro.

 

Nicht-Mitgliedsunternehmen zahlen 57 Euro zzgl. MwSt.

- Unter­wei­sungs­fo­lien im PDF-Format kosten­los zum Herun­ter­la­den

unter downloadcenter.bgrci.de.

Anzeige

News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 10
Ausgabe
10.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 10
Ausgabe
10.2019
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de