Startseite » Allgemein »

Energieeffizient und sauber

Neue Großshredderanlage in Betrieb
Energieeffizient und sauber

Anzeige
In Krefeld ist mit Förderung des Umweltin­no­va­tion­spro­gramms eine neue Großshred­der­an­lage in Betrieb gegan­gen, die deut­lich weniger Energie ver­braucht und Staub ausstößt. Das Pro­jekt hat wertvolle Erken­nt­nisse über die Opti­mierungspo­ten­tiale bei Großshred­der­an­la­gen geliefert, die bei der Festschrei­bung eines europäis­chen Standes der Tech­nik Berück­sich­ti­gung find­en werden.

Shred­der­an­la­gen für Altau­tos, Haushalts­großgeräte sowie son­stige Indus­trie- und Sam­melschrotte sind üblicher­weise für Spitzen­be­las­tun­gen dimen­sion­iert und motorisiert. Deshalb ver­brauchen sie die meiste Zeit mehr Energie als nötig. Die Anlage in Krefeld mit ein­er Ver­ar­beitungska­paz­ität von rund 100.000 Ton­nen Met­allschrott pro Jahr besitzt ein neuar­tiges, intel­li­gentes Steuerungssys­tem, das für einen kon­tinuier­lichen Anla­gen­be­trieb sorgt und Spitzen­las­ten ver­mei­det. Der Energiebe­darf sank so um 20 Prozent. Auch der Ausstoß von Staub und organ­is­chen Stof­fen wurde erhe­blich reduziert, unter anderem durch ein neuar­tiges Luftfiltrationssystem.
Das Pro­jekt wurde mit rund 338.000 Euro aus dem Umweltin­no­va­tion­spro­gramm (UIP) bezuschusst. In dessen Rah­men fördert das Bun­desmin­is­teri­um für Umwelt, Naturschutz und Reak­tor­sicher­heit (BMU) großtech­nis­che Anla­gen mit Demon­stra­tionscharak­ter zur Ver­mei­dung und Ver­min­derung von Umwelt­be­las­tun­gen. Sie sollen einem fortschrit­tlichen Stand der Tech­nik entsprechen und erst­ma­lig in Deutsch­land umge­set­zt wer­den. Mehr Infor­ma­tio­nen darüber ste­hen unter
Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 2
Ausgabe
2.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 2
Ausgabe
2.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de