Startseite » Allgemein »

Homeoffice in Zeiten von Corona

Tipps für eine gelungene Homeoffice-Kultur
Home­of­fice in Zeiten von Corona

Im Homeoffice fallen viele Fußwege weg. Die fehlende Bewegung kann zu Rückenschmerzen und Verspannungen führen. Foto: © Alliance – stock.adobe.com
Anzeige

Corona hat die Arbeits­welt von jetzt auf gleich funda­men­tal verän­dert. Viele Unter­neh­men schick­ten ihre Mitar­bei­ter von einem Tag auf den ande­ren ins Home­of­fice. Wie aber sieht eine gelun­gene Homeoffice-Kultur aus?

Das hängt von verschie­de­nen Fakto­ren ab. Einer davon sind die Mitar­bei­ter selbst. Selbst­or­ga­ni­sa­tion, Planung und aktive Mitar­beit sind uner­läss­lich. Andere Erfolgs­fak­to­ren liegen in der Verant­wor­tung der Arbeit­ge­ber: ‧Neben einer guten tech­ni­schen Ausstat­tung sind eine syste­ma­ti­sche Kommu­ni­ka­tion und ein an die neue Situa­tion ‧ange­pass­tes Projekt­ma­nage­ment wich­tig.

Hier einige Tipps, wie das gelin­gen kann:

  • Ein struk­tu­rier­ter Tages­ab­lauf hilft, um in einen effek­ti­ven Arbeits­rhyth­mus zu kommen. Dazu gehö­ren ein fester Arbeits­be­ginn, fest­ge­legte Pausen­zei­ten und natür­lich der Feier­abend. Planen und prio­ri­sie­ren Sie Ihre Aufga­ben und erle­di­gen Sie sie in bestimm­ten Zeit­fens­tern. Stim­men Sie sich dazu mit dem Team und Ihrem Arbeit­ge­ber ab.
  • Kommu­ni­ka­tion ist ein wesent­li­cher Faktor, damit alle Kolle­gen und Vorge­setz­ten auf dem Laufen­den sind. Die Kommu­ni­ka­ti­ons­pro­zesse müssen auch die Mitar­bei­ter im Home­of­fice mitein­be­zie­hen, denn kurze Abspra­chen auf dem Flur oder an der Büro­tür fallen im Home­of­fice natür­lich weg. Eine mögli­che Lösung sind regel­mä­ßige Online-Teammeetings.
  • Bewe­gungs­man­gel ist eine der Haupt­ur­sa­chen für Rücken­schmer­zen und Verspan­nun­gen. Im Home­of­fice fallen viele Fußwege weg, nicht zuletzt der Weg zur Arbeit. Achten Sie darauf, zwischen­durch immer wieder aufzu­ste­hen, sich zu stre­cken und zu dehnen sowie Ihre Sitz­po­si­tion regel­mä­ßig zu ändern.
  • Die Ergo­no­mie des Arbeits­plat­zes ist zu Hause genauso wich­tig wie im ‧Büro. Der Abstand des Bild­schirms zu den Augen muss passen (circa 70 bis 80 cm), die Beleuch­tung muss stim­men (keine Blen­dun­gen oder Refle­xio­nen) und Schreib­tisch sowie Stuhl müssen an Ihre Körper­größe ange­passt sein.
  • Sozia­ler Austausch ist für alle ‧Menschen wich­tig. Das gilt beson­ders fürs Home­of­fice, da viele infor­melle Gesprä­che wegfal­len. E‑Mail und Tele­fon bieten nur unzu­rei­chen­den Ersatz. Nutzen Sie deshalb für eine schnelle Info zwischen­durch oder ein wenig Small Talk Messen­ger­sys­teme.
  • Kinder­be­treu­ung und Home­schoo­ling sind heraus­for­dernd. Um konzen­triert arbei­ten zu können, sind Tages­ab­läufe wich­tig, die an die Bedürf­nisse der Fami­lie ange­passt sind. Die Eltern soll­ten sich die Betreu­ungs­zei­ten auftei­len und Aufga­ben so legen, dass ‧unge­stör­tes Arbei­ten möglich ist, zum Beispiel wenn die Kinder schla­fen.

Weitere Infor­ma­tio­nen zum Thema Home­of­fice sowie noch viele weitere Themen zum Arbeits- und Gesund­heits­schutz bietet das Online-Unterweisungsportal Dekra Safety Web: www.dekra-safety-web.eu. Weitere Fragen rund um das Thema Home­of­fice beant­wor­tet  Exper­tin Susanne Krei­ßig: susanne.Kreissig@dekra.com

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 7
Ausgabe
7.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de