Startseite » Allgemein »

Fotowettbewerb „Mensch – Arbeit – Handicap 2021“ der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW).

Fotowettbewerb
Mensch – Arbeit – Handi­cap 2021“

Neben gelungener Inklusion können die Fotoarbeiten auch Hindernisse für Menschen mit Handicap in der Arbeitswelt aufzeigen. (Foto: © Industrieblick – stock.adobe.com)
Anzeige

Am 31. Juli star­tet die Bewer­bungs­phase für den Foto­wett­be­werb „Mensch – Arbeit – Handi­cap 2021“ der Berufs­ge­nos­sen­schaft für Gesund­heits­dienst und Wohl­fahrts­pflege (BGW). Gesucht werden Foto­ar­bei­ten zum Thema „Menschen mit Behin­de­rung im Arbeits­le­ben“. Es gibt Preis­gel­der von insge­samt 22.000 Euro zu gewin­nen.

Bereits der erste BGW-Fotowettbewerb „Mensch – Arbeit – Handi­cap“ im Jahr 2017 hatte die Viel­fäl­tig­keit dieses Themen­fel­des wider­ge­spie­gelt. Wie beim voran­ge­gan­ge­nen Mal möchte die BGW auch in der zwei­ten Runde mit Hilfe der Wett­be­werbs­bei­träge zeigen, wie wich­tig Arbeit für die gesell­schaft­li­che Teil­habe von Menschen mit Behin­de­run­gen ist. Der Wett­be­werb leis­tet so einen Beitrag zur Inklu­sion und damit zur Umset­zung der UN-Behindertenrechtskonvention.

Idea­ler­weise werben die einge­reich­ten Werke in ihrer Grund­aus­sage für eine inklu­sive Arbeits­welt. Es besteht jedoch keine Beschrän­kung bei der Motiv­wahl. Neben posi­ti­ven Beispie­len können die Foto­ar­bei­ten auch Hinder­nisse aufzei­gen. Alle Beiträge, die sich ernst­haft der Thema­tik widmen, sind will­kom­men. Pro Person kann wahl­weise ein Einzel­foto oder eine bis zu fünf Motive umfas­sende Foto­stre­cke einge­reicht werden. Teil­nah­me­schluss ist der 30. Novem­ber 2020.

Teil­nahme unter Pande­mie­be­din­gun­gen

Ein Foto­wett­be­werb in Corona-Zeiten? Da sind nicht nur Belich­tung und Perspek­tive zu berück­sich­ti­gen, sondern auch beson­dere Sicherheits- und Hygie­ne­re­geln einzu­hal­ten. Deshalb rich­tet sich der Teil­nah­me­auf­ruf in diesem Jahr insbe­son­dere an Perso­nen, die im Bereich des Wett­be­werbs­the­mas arbei­ten, sowie an Foto­schaf­fende, die bestehende enge Kontakte nutzen können oder sich dem Thema schon vor Corona-Zeiten gewid­met haben.

Es können auch Werke einge­reicht werden, die bereits veröf­fent­licht wurden. Durch Ände­run­gen in den Teil­nah­me­be­din­gun­gen ist sogar eine Einsen­dung von Beiträ­gen möglich, die bereits zum Wett­be­werb „Mensch – Arbeit – Handi­cap 2017“ einge­reicht wurden, sofern sie dort noch nicht prämiert wurden.

Nähe­res zu den Teil­nah­me­be­din­gun­gen findet sich hier.

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 7
Ausgabe
7.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de