Startseite » Allgemein »

Mit App Gefah­ren melden

Voith: Null Unfälle als Ziel
Mit App Gefah­ren melden

BGHM_App.jpg
Die App im Einsatz auf einem Tablet. Foto: Voith GmbH & Co. KGaA
Anzeige

Das große Ziel „Null Unfälle” hat sich das inter­na­tio­nal agie­rende Unter­neh­men Voith seit vielen Jahren auf die Fahnen geschrie­ben. Viele kleine Schritte berei­ten den Weg dort­hin: So auch die eigens entwi­ckelte App zur Präven­tion von Unfäl­len. Mithilfe der Anwen­dung melden die Beschäf­tig­ten unsi­chere Verhal­tens­wei­sen, Gefah­ren­si­tua­tio­nen und Arbeits­un­fälle an den zustän­di­gen Vorge­set­zen und an eine Daten­bank. Bei tägli­chen Brie­fings werten die Vorge­setz­ten dann die Daten unmit­tel­bar aus und leiten dadurch Verbes­se­rungs­pro­zesse ein. Für diese nach­hal­tige Idee erhält der Tech­no­lo­gie­kon­zern mit Stamm­sitz in Heiden­heim an der Brenz den „Schlauen Fuchs“ der Berufs­ge­nos­sen­schaft Holz und Metall (BGHM).

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de