Startseite » Allgemein »

Neue Richt­li­nie für Winter­rei­fen

Initiative Reifenqualität klärt auf
Neue Richt­li­nie für Winter­rei­fen

Im Gegensatz zu Sommerreifen zeichnen sich Winterreifen durch feine Einschnitte im Profil aus, sogeannte Lamellen. Foto: © Initiative Reifenqualität – „Ich fahr‘ auf Nummer sicher!“
Anzeige

Woran erkennt man Winter­rei­fen und wie findet man den passen­den Reifen? Die Initia­tive Reifen­qua­li­tät des Deut­schen Verkehrs­si­cher­heits­ra­tes (DVR) und seiner Part­ner haben einige Tipps dazu parat.

Neue Stra­ßen­ver­kehrs­zu­las­sungs­ord­nung

Seit Mai 2017 gelten laut Stra­ßen­ver­kehrs­zu­las­sungs­ord­nung (StVZO) nur noch solche Reifen als winter­taug­lich, die nach einem stren­gen und einheit­li­chen Prüf­ver­fah­ren mit dem „Alpine-Symbol“ (Schnee­flo­cke und Berg) gekenn­zeich­net sind. Bis zum 31.12.2017 herge­stellte, ledig­lich mit dem „M+S“-Merkmal (für „Matsch & Schnee“) verse­hene Reifen, dürfen jedoch über­gangs­weise noch bis zum 30. Septem­ber 2024 bei winter­li­chen Bedin­gun­gen verwen­det werden.

Frische Reifen nur mit Alpine-Symbol

Ab dem 1. Januar 2018 produ­zierte Winter­rei­fen müssen das Alpine-Symbol aufwei­sen. Damit Herstel­ler das Alpine-Symbol verwen­den dürfen, müssen ihre Reifen bessere Vergleichs­werte aufwei­sen als ein stan­dar­di­sier­ter Reifen.

So wird Verbrau­chern eine einheit­li­che Kenn­zeich­nung von Winter­rei­fen geschaf­fen. Die Winter­rei­fen, die vor dem 31. Dezem­ber produ­ziert wurden, dürfen bis zum 30. Septem­ber 2024 weiter­hin gefah­ren werden.

Was macht einen Winter­rei­fen aus?

Die Gummi­mi­schung von Winter­rei­fen ist weicher als die von Sommer­rei­fen. So sind Winter­rei­fen trotz nied­ri­ger Tempe­ra­tu­ren flexi­bel und verhär­ten nicht. Im Gegen­satz zu Sommer­rei­fen zeich­nen sich Winter­rei­fen dadurch aus, dass sie feine Einschnitte im Profil haben. Die soge­nann­ten Lamel­len sorgen für eine opti­male Verzah­nung mit der Fahr­bahn­ober­flä­che, auch bei Schnee und Matsch. Damit sorgen Winter­rei­fen bei winter­li­chen Stra­ßen­ver­hält­nis­sen für einen deut­lich kürze­ren Brems­weg und mehr Fahr­sta­bi­li­tät als Sommer­rei­fen unter densel­ben Bedin­gun­gen.

Profil­tiefe prüfen

Beim Umrüs­ten auf Winter­rei­fen sollte auch die Profil­tiefe aller vier Reifen über­prüft werden: Die gesetz­li­che Mindest­pro­fil­tiefe liegt bei 1,6 Milli­me­tern. Aber schon unter vier Milli­me­tern Profil­tiefe schwin­den die Lamel­len. Der Reifen kann sich dann nicht mehr opti­mal mit der Fahr­bahn verzah­nen und der Reifen verliert an Fahr­sta­bi­li­tät und Sicher­heit. Ist zu wenig Rest­pro­fil vorhan­den oder sind Beschä­di­gun­gen sicht­bar, soll­ten neue Reifen gekauft werden.

Den passen­den Winter­rei­fen finden

Bei dem Kauf von Winter­rei­fen soll­ten mehrere Quel­len zurate gezo­gen werden: Aktu­elle Reifen­tests und das EU-Reifenlabel geben Aufschluss über die Brems­ei­gen­schaf­ten auf trocke­ner, nasser und winter­li­cher Fahr­bahn, die Verbrauchs­ei­gen­schaf­ten, den Verschleiß und den Geräusch­pe­gel beim Fahren. Zusätz­lich sollte man sich im Fach­han­del bera­ten lassen, da der lokale Fach­han­del die Wetter­ver­hält­nisse vor Ort kennt und dementspre­chend bera­ten kann.

Weitere Infor­ma­tio­nen unter

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 7
Ausgabe
7.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de