Startseite » Allgemein »

Der DVR sensibilisiert junge Beschäftigte für die Risiken im Straßenverkehr

Angebot für junge Beschäftigte
Sicherer unterwegs mit Sicher in meiner Region

Ein Programm sensibilisiert junge Beschäftigte für Gefährdungen auf den ihnen bekannten Wegen. (Foto: © velimir – stock.adobe.com)
Anzeige

Über ein Drit­tel der meldepflichti­gen Arbeits- und Dienst­wege­un­fälle im Straßen­verkehr passieren Beschäftigten zwis­chen 16 und 29 Jahren. Mit dem Pro­gramm „Sich­er in mein­er Region – Regio Pro­tect UVT“ sen­si­bil­isiert der Deutsche Verkehrssicher­heit­srat (DVR) diese Alters­gruppe in ver­schiede­nen Regio­nen Deutsch­lands für die Risiken im Straßen­verkehr vor Ort. Seit Sep­tem­ber wird das Pro­gramm auch für die Region Aurich (Nieder­sach­sen) ange­boten, ab Dezem­ber für die Region Köln.

„Sich­er in mein­er Region“ beste­ht aus zwei Präsen­zsem­inaren und ein­er web­basierten Selb­stlern­phase, für die eigens das Online-Präven­tion­stool www.sicher-in-meiner-region.de vom DVR entwick­elt wurde. Auf Basis polizeilich erfasster Unfall­dat­en wer­den regionale Unfall­häu­fungsstellen per 360-Grad-Videos aufgenom­men, mögliche Unfall­hergänge in ani­mierten Videose­quen­zen rekon­stru­iert und auf der Web­seite zur Ver­fü­gung gestellt.

In den bei­den Sem­i­naren sen­si­bil­isieren pro­fes­sionelle Trainer­in­nen und Train­er junge Beschäftigte für die spez­i­fis­chen Gefährdun­gen der ihnen bekan­nten Wege. In der dazwis­chengeschal­teten online-basierten Selb­stlern­phase bear­beit­en die Teil­nehmenden selb­st­ständig indi­vidu­elle Beobach­tungsauf­gaben zu Streck­en in ihrer Umge­bung.

Eval­u­a­tion zeigt: „Sich­er in mein­er Region“ wirkt

Die Mate­ri­alien der Web­seite helfen dabei, wichtige Streck­en­merk­male wahrzunehmen und das Ver­hal­ten von anderen Verkehrsteil­nehmenden bess­er ein­schätzen zu kön­nen. Auf­grund des regionalen Bezuges sind die Streck­en den Teil­nehmenden größ­ten­teils bekan­nt. Dadurch entste­ht ein hohes emo­tionales Iden­ti­fika­tionspo­ten­tial, das die Beteiligten für ihre spez­i­fis­chen Gefährdun­gen sen­si­bil­isiert. Eval­u­a­tio­nen zeigen, dass „Sich­er in mein­er Region“ wirkt. Die Bere­itschaft zu aggres­siv­en Verkehrsver­stößen sinkt. Außer­dem wur­den bei den jun­gen Teil­nehmenden sig­nifikante Verbesserun­gen der Meth­o­d­en- und Sozialkom­pe­tenz gemessen.

Das Unfall­risiko auf Arbeits- und Dienst­we­gen senken

„Sich­er in mein­er Region – Regio Pro­tect UVT“ wurde als Sem­i­narpro­gramm entwick­elt, um das beson­ders hohe Unfall­risiko von jun­gen Men­schen auf ihren täglichen Arbeitswe­gen zu senken. Im Jahr 2018 verze­ich­neten Unfal­lka­ssen und Beruf­sgenossen­schaften zum wieder­holten Male mehr meldepflichtige Unfälle mit tödlichem Aus­gang im Straßen­verkehr als außer­halb. Über ein Drit­tel dieser meldepflichti­gen Arbeits- und Dienst­wege­un­fälle passieren jun­gen Beschäftigten im Alter von 16 bis 29 Jahren (DGUV, 2018). Im Sep­tem­ber und Okto­ber 2019 wird „Sich­er in mein­er Region“ in Aurich (Nieder­sach­sen) sowie im Dezem­ber 2019 und Jan­u­ar 2020 in Köln (Nor­drhein-West­falen) ange­boten.

Beruf­sgenossen­schaften und Unfal­lka­ssen fördern „Sich­er in mein­er Region“

„Sich­er in mein­er Region“ ist ein Koop­er­a­tionspro­jekt des DVR, der Deutschen Geset­zlichen Unfal­lver­sicherung (DGUV), der Beruf­sgenossen­schaft Han­del und Waren­l­o­gis­tik (BGHW), der Beruf­sgenossen­schaft Rohstoffe und chemis­che Indus­trie (BG RCI), der Beruf­sgenossen­schaft Holz und Met­all (BGHM), der Beruf­sgenossen­schaft Energie Tex­til Elek­tro Medi­enerzeug­nisse (BG ETEM), der Beruf­sgenossen­schaft Verkehr­swirtschaft Post-Logis­tik Telekom­mu­nika­tion (BG Verkehr) und der Beruf­sgenossen­schaft der Bauwirtschaft (BG Bau) in Zusam­me­nar­beit mit dem Min­is­teri­um für Infra­struk­tur und Lan­des­pla­nung des Lan­des Bran­den­burg, der IPV GmbH und der TÜV | DEKRA arge tp 21 GbR in Koop­er­a­tion mit der Bun­desvere­ini­gung der Fahrlehrerver­bände e. V. (BVF).

Weit­ere Infor­ma­tio­nen und Mate­ri­alien ste­hen hier.

Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abon­nieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de