Startseite » Allgemein »

VTH-Prüfsiegel bietet Orientierung bei der Wahl eines qualifizierten Arbeitsschutzfachhändlers

Mehr Transparenz im Markt
VTH-Prüfsiegel bietet Orientierung bei der Wahl eines qualifizierten Arbeitsschutzfachhändlers

VTH
Grafik: © VTH
Anzeige

Seit März 2017 zeich­net der VTH Ver­band Tech­nis­ch­er Han­del e.V. qual­i­fizierte Tech­nis­che Händler als „Zer­ti­fizierte Fach­be­triebe für PSA nach VTH-Stan­dard“ aus. Anwen­dern und Einkäufern von Per­sön­lichen Schutzaus­rüs­tun­gen (PSA) ste­ht damit ein ver­lässlich­es und über­be­trieblich­es Qual­ität­sze­ichen für die Beschaf­fung und den Ein­satz von PSA zur Ver­fü­gung. Es bietet eine wertvolle Ori­en­tierung in einem zunehmend unüber­sichtlichen Markt für PSA, auf dem ein ver­stärk­ter Mark­tein­tritt fach­fremder Anbi­eter zu beobacht­en ist, zu denen mehr und mehr auch reine Online­händler zählen.

„PSA-Pro­duk­te brin­gen nicht den erhofften Nutzen, wenn der Anwen­der nicht berat­en und fach­män­nisch eingewiesen wurde“, erk­lärt Wolf­gang Möwius, Vor­sitzen­der der VTH-Fach­gruppe „Per­sön­liche Schutzausrüstungen“.

Das Qual­itätssiegel zeich­net leis­tungsstarke Arbeitss­chutz­fach­händler aus, die für eine fachkundi­ge Beratung sowie eine erstk­las­sige Pro­dukt- und Dien­stleis­tungsqual­ität stehen.

Ein „Zertifizierter Fachbetrieb für PSA nach VTH-Standard“

  • ist aktives Mit­glied der VTH-Fach­gruppe „Per­sön­liche Schutzausrüstungen“.
  • ver­fügt über ein zer­ti­fiziertes Qual­itäts­man­age­mentsys­tem nach DIN EN ISO 9001.
  • erfüllt alle Händlerpflicht­en der neuen PSA-Verord­nung (EU) 2016/425.
  • nimmt regelmäßig an Schu­lun­gen sein­er Liefer­an­ten und Fachver­bände teil.
  • berät seine Kun­den durch „Geprüfte Fach­ber­ater für PSA“ (VTH-Lehrgang).
  • stellt die regelmäßige Weit­er­bil­dung sein­er Mitar­beit­er entsprechend dem Stand von Tech­nik und Wis­senschaft sicher.
  • liefert geprüfte Qual­ität­spro­duk­te mit der dazuge­höri­gen Doku­men­ta­tion und unter­stützt die Her­steller bei ihrer Produktbeobachtungspflicht.
  • offeriert Hil­festel­lun­gen bei der Beurteilung von Gefahren am Arbeitsplatz.
  • bietet ganzheitliche Konzepte für PSA von Kopf bis Fuß und darauf bezo­gene Dien­stleis­tun­gen an.
  • führt Leis­tun­gen im Zusam­men­hang mit der Prü­fung prüf­pflichtiger PSA (sofern im Sor­ti­ment) durch.

Die voll­ständi­gen Zer­ti­fizierungskri­te­rien sind hier abruf­bar.

Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 4
Ausgabe
4.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 4
Ausgabe
4.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de