Startseite » Sicherheit » Brandschutz »

Zertifikatskurs Brandschutzbeauftragter

Allgemein Brandschutz Sicherheitsbeauftragter
Zertifikatskurs Brandschutzbeauftragter

Anzeige
Im Sep­tem­ber 2013 gibt es einen neuen Zer­ti­fikatskurs Brand­schutzbeauf­tragter der TU Kaiser­slautern. Den sieben­wöchi­gen Kurs im Fern­stu­di­en­modus mit nur einem Präsen­z­tag (ein Sam­stag) führt das pro­Cam­pus und Dis­tance and Inde­pen­dent Stud­ies Cen­ter (kurz: DISC) der TU durch. Das Inge­nieur­büro „i3b“ betreut ihn fachlich.

Die Kursin­halte entsprechen dem Entwurf des vddb e.V. für eine Richtlin­ie für den Brand­schutzbeauf­tragten (VBBD-Richtlin­ie 2007-01) und der vfdb-Richtlin­ie „Bestel­lung, Auf­gaben, Qual­i­fika­tion und Aus­bil­dung von Brand­schutzbeauf­tragten“ (vfdb 12–09/01).
Die erfol­gre­iche Teil­nahme wird mit einem Zer­ti­fikat der TU Kaiser­slautern bestätigt.
Weit­ere Infor­ma­tio­nen unter:
Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 11
Ausgabe
11.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 11
Ausgabe
11.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de