Startseite » Corona »

Neue Handlungshilfe: Psyche während der Coronavirus-Pandemie im Blick behalten

Handlungshilfe erstellt
Psychi­sche Belas­tung und Bean­spru­chung während der Coronavirus-Pandemie

Wie kann die Arbeit während der Coronavirus-Pandemie so gestaltet werden, dass die psychische Gesundheit der Beschäfti gten nicht gefährdet wird? Foto: fpic - stock.adobe.com
Anzeige

Gute Arbeits­be­din­gun­gen ange­sichts der Coronavirus-Pandemie zu schaf­fen, stellt Arbeit­ge­bende derzeit vor eine große Heraus­for­de­rung. Eine neue Hand­lungs­hilfe des Sach­ge­biets Psyche und Gesund­heit in der Arbeits­welt bietet Unter­stüt­zung dabei, die psychi­sche Belas­tung in allen Phasen der Coronavirus-Pandemie im Blick zu behal­ten. Für 14 psychi­sche Belas­tungs­fak­to­ren liefert sie hilf­rei­che Schutz­maß­nah­men.

Viele Betriebe, Unter­neh­men oder Orga­ni­sa­tio­nen haben in kurzer Zeit Schutz­maß­nah­men ergrif­fen, um eine weitere Verbrei­tung des Coro­na­vi­rus zu verhin­dern. Gleich­zei­tig kommt in vielen Betrie­ben die Frage auf, wie über den Infek­ti­ons­schutz hinaus die physi­sche und psychi­sche Gesund­heit der Beschäf­tig­ten in dieser Krisen­si­tua­tion geschützt werden kann. Die Gestal­tung der Arbeits­be­din­gun­gen hat dabei einen erheb­li­chen Einfluss, wie gut die Beschäf­tig­ten mit den neuen Heraus­for­de­run­gen bei der Arbeit umge­hen können.

Der Fach­be­reich Gesund­heit im Betrieb der Deut­schen Gesetz­li­chen Unfall­ver­si­che­rung (DGUV) –  Sach­ge­biet Psyche und Gesund­heit in der Arbeits­welt – hat eine Hand­lungs­hilfe erstellt, um insbe­son­dere Arbeit­ge­bende und Verant­wort­li­che für Sicher­heit und Gesund­heit in den Betrie­ben dabei zu unter­stüt­zen, die psychi­sche Belas­tung in allen Phasen der Coronavirus-Pandemie im Blick zu behal­ten. Für 14 psychi­sche Belas­tungs­fak­to­ren liefert sie hilf­rei­che Schutz­maß­nah­men zur Gestal­tung der Arbeits­plätze während der Pande­mie.

Auch die Kampa­gne „komm­mit­mensch“ der Unfall­kas­sen und Berufs­ge­nos­sen­schaf­ten kann helfen: Nach­fol­gend finden Sie Beispiele für Schutz­maß­nah­men, die im Zusam­men­hang mit den sechs Hand­lungs­fel­dern der Präven­ti­ons­kam­pa­gne stehen.

Führung

Auch Führungs­kräfte befin­den sich durch die Coronavirus-Pandemie in einer Ausnah­me­si­tua­tion und können Unter­stüt­zungs­an­ge­bote zum Umgang mit der Krisen­si­tua­tion in Anspruch nehmen. Zudem soll­ten sie insbe­son­dere darauf achten, als Vorbil­der beispiels­weise bei der Einhal­tung von Schutz­maß­nah­men und dem Umgang mit der eige­nen Gesund­heit aufzu­tre­ten.

Kommu­ni­ka­tion

Um Belas­tun­gen durch eine unvoll­stän­dige oder ungüns­tige Infor­ma­ti­ons­wei­ter­gabe zu vermei­den, können durch die Führungs­kraft klare Infor­ma­ti­ons­wege und ‑routi­nen fest­ge­legt werden, in deren Rahmen die Beschäf­tig­ten für sie rele­vante, trans­pa­rente und gesi­cherte Infor­ma­tio­nen zur aktu­el­len Lage der Pande­mie, der Wirkung von SARS-CoV‑2 sowie zur wirt­schaft­li­chen Lage des Unter­neh­mens erhal­ten.

Betei­li­gung

Verän­derte Arbeits­be­din­gun­gen, wie z. B. neue Arbeits­zei­ten oder ‑abläufe, können einen nega­ti­ven Einfluss auf die psychi­sche Gesund­heit der Beschäf­tig­ten haben. Um dies zu vermei­den, können Mitar­bei­tende in die Planung und Umge­stal­tung von Arbeits­ab­läu­fen und bspw. Schicht­plä­nen einbe­zo­gen werden – denn sie kennen Ihre Arbeit schließ­lich am besten.

Fehler­kul­tur

Verän­derte Arbeits­ab­läufe und schwer plan­bare Arbeits­si­tua­tio­nen können zu Fehlern und erhöh­ter psychi­scher Bean­spru­chung führen, weshalb eine gute Fehler­kul­tur in der Krise beson­ders wich­tig ist. Ist ein Fehler passiert, sollte dieser konstruk­tiv und ohne Schuld­zu­wei­sung bespro­chen werden.

Betriebs­klima

Der Zusam­men­halt in Zeiten der Coronavirus-Pandemie ist ein wich­ti­ger Faktor für die psychi­sche Gesund­heit von Beschäf­tig­ten. Spre­chen Sie im Team regel­mä­ßig über die verän­der­ten Arbeits­be­din­gun­gen und die damit einher­ge­hende Belas­tung. Entfal­lene soziale Kontakte mit Kolle­gin­nen und Kolle­gen können außer­dem durch gezielte digi­tale Kommu­ni­ka­ti­ons­an­ge­bote, wie z. B. virtu­elle Kaffee­run­den, aufge­fan­gen werden.

Sicher­heit und Gesund­heit

Die Sicher­heit und Gesund­heit am Arbeits­platz ist durch die Coronavirus-Pandemie beson­ders in den Fokus gerückt. Um die Belas­tung der Mitar­bei­ten­den durch biolo­gi­sche Fakto­ren, wie die Infek­ti­ons­ge­fahr, oder physi­sche Fakto­ren, wie die ungüns­tige ergo­no­mi­sche Gestal­tung des Arbeits­all­tags durch das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes oder die schlech­tere Ergo­no­mie bei einem Heim­ar­beits­platz, zu verrin­gern, soll­ten die Ergeb­nisse der Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung trans­pa­rent kommu­ni­ziert werden und die Beschäf­tig­ten dementspre­chend unter­wie­sen werden.

Die vorlie­gende Hand­lungs­hilfe konkre­ti­siert den SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundes­mi­nis­te­ri­ums für Arbeit und Sozia­les (BMAS) und bezieht sich ausschließ­lich auf die aktu­elle Situa­tion der Coronavirus-Pandemie. Erfor­der­li­che Maßnah­men für Sicher­heit und Gesund­heit bei der Arbeit blei­ben hier­von unbe­rührt (zum Beispiel Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung).

Hier finden Sie die Hand­lungs­hilfe für Betriebe mit der voll­stän­di­gen Check­liste zum Down­load.

www.dguv.de

 

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 7
Ausgabe
7.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de