Startseite » Fachbeiträge » Archiv SB »

Ergonomie großgeschrieben

Individuelle Orientierungshilfe
Ergonomie großgeschrieben

Anzeige
Viele Nutzer von PC-Arbeit­splätzen wis­sen, dass ein opti­mal eingestell­ter Tisch und Stuhl die Voraus­set­zung zum per­sön­lichen Wohlbefind­en, der Ver­mei­dung von Gesund­heitss­chä­den und finanziellen Belas­tun­gen für die Volk­swirtschaft sind. Aber nur wenige ken­nen ihre per­sön­lichen Bezugs­dat­en. König + Neu­rath hat diesem Umstand Rech­nung getra­gen und den Ergopass entwick­elt. Die Idee hin­ter dem Ergopass beste­ht darin, dass jed­er Men­sch indi­vidu­elle Kör­per­maße besitzt und Büromö­bel benötigt, die gezielt auf ihn eingestellt sind. Im Kern geht es dabei um drei Größen: Stuhlhöhe, Tis­chhöhe im Sitzen und die Höhe bei der Arbeit im Ste­hen sofern ein elek­trisch höhen­ver­stell­bar­er Tisch ver­wen­det wird. Diese Größen trägt der Nutzer in seinen Ergopass ein, hat sie damit immer parat und kann seine Büromö­bel entsprechend einstellen.

Für Peter H. Feld­mann, Pro­jek­tleit­er Ergonomie bei König + Neu­rath und treibende Kraft hin­ter dem Ergopass, set­zt der Effekt des Ergopass­es bere­its ein, wenn an den genutzten Büromö­beln noch gar nichts verän­dert wurde. Denn der Pass bringe viele Men­schen über­haupt erst dazu, so Feld­mann, sich Gedanken zum The­ma Ergonomie und gesun­des Sitzen zu machen.
Der Ergopass klärt nicht nur über die richtige Mess­meth­ode auf, son­dern ist als per­sön­lich­er Daten­pass geeignet. Im Rah­men ein­er fachkundi­gen Beratung durch einen der Fach­han­delspart­ner des Büromö­bel­her­stellers kön­nen darin die indi­vidu­ellen anthro­pometrischen Werte einge­tra­gen wer­den. Diese Kenn­zahlen geben dem jew­eili­gen Nutzer Auf­schluss über die opti­male Ein­stel­lung sein­er Sitzhöhe, der Tis­chhöhe im Sitzen und Ste­hen sowie der Bild­schirm­platzierung, der Ver­wen­dung ein­er Fußstütze und ander­er ergonomis­ch­er Hilfsmittel.
Ein Drit­tel Ste­hen – zwei Drit­tel Sitzen
Der Ergopass gibt konkrete Antworten auf die Frage, welche Arbeit­shal­tung zu welchen Prob­le­men führt. Zum Beispiel das ide­ale Ver­hält­nis von Sitzen und Ste­hen bei der Arbeit. Mehr Leis­tungs­fähigkeit und kreative Moti­va­tion sind schon bei drei bis vier Hal­tungswech­seln pro Stunde spür­bar. Kör­per­liche und geistige Flex­i­bil­ität bedin­gen sich gegen­seit­ig und führen langfristig zu mehr Wohlbefind­en am Bild­schir­mar­beit­splatz. Büromen­schen soll­ten von den Vorteilen bei­der Arbeit­spo­si­tio­nen prof­i­tieren und proak­tiv Bewe­gungs­man­gel vermeiden.
kann der Ergopass kosten­los herunter geladen werden.
Weit­ere Infor­ma­tio­nen unter:
Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 3
Ausgabe
3.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 2
Ausgabe
2.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de