Startseite » Fachbeiträge » Archiv SB »

Hohes Risiko im Straßenverkehr

Berufsanfänger und Auszubildende
Hohes Risiko im Straßenverkehr

Anzeige
Deutsche Geset­zliche Unfal­lver­sicherung (DGUV) Her­rn Ste­fan Boltz Mit­tel­straße 51 10117 Berlin-Mitte

Junge Arbeit­nehmer und Auszu­bildende haben im Ver­gle­ich zu anderen Alters­grup­pen ein höheres Unfall­risiko im Straßen­verkehr. Darauf wiesen Beruf­sgenossen­schaften und Unfal­lka­ssen zu Beginn des Aus­bil­dungs­jahres hin. Im Rah­men ihrer Präven­tion­skam­pagne „Risiko raus!“ appel­lieren die Träger der geset­zlichen Unfal­lver­sicherung daher an Arbeit­ge­ber, Aus­bilder und Lehrer, Auszu­bildende für die Risiken im Straßen­verkehr zu informieren und zu sen­si­bil­isieren. Junge Arbeit­nehmer zwis­chen 15 und 24 Jahren erlei­den 21 Prozent aller Wege­un­fälle im Straßen­verkehr. Sie stellen aber nur etwa 12 Prozent der erwerb­stäti­gen Bevölkerung. Die DGUV reg­istri­erte 2008 allein bei Auszu­bilden­den 6.273 Arbeits- und Wege­un­fälle im Straßen­verkehr. In 3.278 Fällen, mehr als der Hälfte der Unglücke, waren PKW-Insassen betrof­fen. Auszu­bildende, die mit dem Fahrrad unter­wegs waren, kamen in 947 Fällen zu Schaden. Am drit­thäu­fig­sten waren Motor­rad- oder Mope­d­fahrer die Geschädigten, mit 866 Unfällen. 29 Auszu­bildende kamen 2008 bei Wege- und Arbeit­sun­fällen im Straßen­verkehr ums Leben. Vor dem Hin­ter­grund dieser Zahlen betont Dr. Wal­ter Eichen­dorf, stel­lvertre­tender Haupt­geschäfts­führer der Deutschen Geset­zlichen Unfal­lver­sicherung (DGUV) und Präsi­dent des Deutschen Verkehrssicher­heit­srats (DVR): „Schon junge Men­schen, die noch am Anfang ihres Beruf­slebens ste­hen, müssen ein Bewusst­sein für die Risiken im Straßen­verkehr entwick­eln. Lehrer in der Beruf­ss­chule und Aus­bilder im Betrieb kön­nen dazu viel beitragen.“
Hil­fe und Infor­ma­tio­nen find­en Sie auf:
Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 11
Ausgabe
11.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 11
Ausgabe
11.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de