Startseite » Fachbeiträge » Archiv SB » Praxis­bei­spiele für erfolg­rei­chen Explo­si­ons­schutz

VDI-Koordinierungsstelle Umwelttechnik

Praxis­bei­spiele für erfolg­rei­chen Explo­si­ons­schutz

Anzeige
Die Richt­li­nie VDI 2263 Blatt 6.1 bietet an Hand prak­ti­scher Beispiele Lösungs­an­sätze zu Schutz­maß­nah­men im Brand- und Explo­si­ons­schutz an filtern­den Abschei­dern. Sie ist bei Anla­gen anwend­bar, in denen bei bestim­mungs­ge­mä­ßer Verwen­dung brenn­bare Staub/Luft-Gemische, Dampf/Luft-Gemische oder hybride Gemi­sche vorhan­den sind oder entste­hen können. Die Richt­li­nie gibt sowohl den Herstel­lern als auch den Betrei­bern solcher Anla­gen Anhalts­punkte, wie Risi­ko­be­ur­tei­lun­gen und Schutz­maß­nah­men durch­zu­füh­ren sind.

Der Anhang A der Richt­li­nie stellt den Brand­schutz beispiel­haft an einer Absaug- und Entstau­bungs­an­lage in einer Schwei­ße­rei und an einem Trocken-Elektrofilter in der Abgas­rei­ni­gung eines Kraft­werks dar. Der Anhang B zeigt Beispiele für Potenzialausgleiche/Erdungen sowie für leitfähige/ableitfähige Filter­me­dien. Somit ergänzt das Blatt 6.1 der Richt­li­nie VDI 2263 das Blatt 6, das die prin­zi­pi­el­len Vorge­hens­wei­sen beim Brand- und Explo­si­ons­schutz an Entstau­bungs­an­la­gen behan­delt, und setzt dessen Kennt­nis voraus. Die Richt­li­nie „Staub­brände und Staub­ex­plo­sio­nen; Gefah­ren – Beur­tei­lung – Schutz-maßnahmen; Brand- und Explo­si­ons­schutz an Entstau­bungs­an­la­gen – Beispiele“ be-schreibt den Stand der Tech­nik im Sinne der Legal­de­fi­ni­tion des BImSchG § 3. Eine Maßnahme zur Emis­si­ons­be­gren­zung erscheint danach als gesi­chert, wenn sie dem Entwick­lungs­stand fort­schritt­li­cher Verfah­ren, Einrich­tun­gen oder Betriebs­wei­sen entspricht und bereits in der Praxis erfolg­reich erprobt wurde.
Heraus­ge­ber der neuen Richt­li­nie ist die VDI-Koordinierungsstelle Umwelt­tech­nik (VDI-KUT). Ab April 2008 ist sie als Entwurf für 97,10 Euro beim Beuth Verlag in Berlin, Tel. 49 (0) 30 2601–2260, erhält­lich. Online­be­stel­lun­gen sowie weitere Infor­ma­tio­nen unter www.vdi.de/richtlinien oder www.beuth.de. Die Einspruchs­frist endet am 31.07.2008.
Rele­vante Links
Gremien zur Betrieb­li­chen Sicher­heit der VDI-KUT: www.vdi.de/vdi/organisation/schnellauswahl/fgkf/kut/aktiv/12595/
Richtliniensuche/Bestellung:
Anzeige

News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 12
Ausgabe
12.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 1
Ausgabe
1.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de