Startseite » Fachbeiträge » Archiv SB »

REACH Praxisführer

Archiv SB Gefahrstoffe / Ex-Schutz Sicherheitsbeauftragter
REACH Praxisführer

Anzeige
Hil­festel­lun­gen für Unternehmen

Her­steller und Impor­teure müssen für Stoffe, die sie in Men­gen von min­destens 10 Ton­nen pro Jahr herstellen/importieren, zusät­zlich zu den son­sti­gen Infor­ma­tion­san­forderun­gen bei der Reg­istrierung Stoff­sicher­heits­berichte erstellen. Falls es sich um gefährliche Stoffe han­delt (bzw. per­sis­tente, bioakku­mulier­bare und tox­is­che Stoffe oder sehr per­sis­tente und sehr bioakku­mulier­bare Stoffe), sind auch Expo­si­tion­sszenar­ien (ES) zu erstellen, im Stoff­sicher­heits­bericht (CSR) zu doku­men­tieren und den jew­eili­gen Sicher­heits­daten­blät­tern (eSDS) als Anhang beizufügen.Während in den Unternehmen bere­its Erfahrun­gen mit der Beurteilung gefährlich­er Stof­feigen­schaften vor­liegen (Haz­ard Assess­ment), ist die Entwick­lung von Expo­si­tion­sszenar­ien und deren Kom­mu­nika­tion mit dem Sicher­heits­daten­blatt Neu­land für alle Beteiligten. Dies gilt sowohl für die Hersteller/Importeure als auch für die Ver­wen­der, die anhand der Angaben im Sicher­heits­daten­blatt prüfen müssen, ob ihre Ver­wen­dun­gen abgedeckt sind und welche Anwen­dungs­be­din­gun­gen und Risiko­man­age­ment­maß­nah­men sie ein­hal­ten müssen.Mit ihrer Leitlin­ie zu den Infor­ma­tion­san­forderun­gen und zum Stoff­sicher­heits­bericht stellte die ECHA zwar ein umfan­gre­ich­es Doku­ment mit ein­er Samm­lung von Experten-Know-how zur Ver­fü­gung – kann aber bish­er die prak­tis­chen Fra­gen der betrof­fe­nen Unternehmen nicht aus­re­ichend beant­worten. Bish­er sind nur wenige prak­tis­che Beispiele verfügbar.Der VCI hat deshalb zusam­men mit dem Öko-Insti­tut e.V. entsprechende prak­tis­che Hil­festel­lun­gen zur Expo­si­tions­be­w­er­tung und zur Kom­mu­nika­tion in den Liefer­ket­ten erstellt, Beispiele erar­beit­et und die Ergeb­nisse in einem Prax­is­führer zusam­menge­fasst. Dieser gibt eine ein­fach ver­ständliche Ein­führung auch für Nicht-Experten in die Auf­gaben­stel­lung. Stoff­sicher­heits­berichte und Expo­si­tion­sszenar­ien der im Pro­jekt bear­beit­eten Beispiele sind in einem Mate­ri­alien­band ver­füg­bar und geben Anre­gun­gen für die Erstel­lung eigen­er Berichte und Expo­si­tion­sszenar­ien. Er ist in vier Teile gegliedert und wird durch einen Mate­ri­al­band ergänzt.Da sich im Rah­men des Pro­jek­tes abze­ich­nete, dass weit­ere ver­tiefende Arbeit­en – und Beispiele – ins­beson­dere für die Beurteilung von Gemis­chen (Zubere­itun­gen) und die Über­prü­fung eigen­er Ver­wen­dun­gen durch Anwen­der drin­gend benötigt wer­den, damit die VCI-Mit­glieder ihren REACH-Pflicht­en nachkom­men kön­nen, wer­den in ein­er zweit­en Pro­jek­t­stufe die fol­gen­den The­men schw­er­punk­t­mäßig bearbeitet:
Beurteilung von Zubereitungen
Sicher­heits­daten­blatt von Gemis­chen (Zubere­itun­gen)
Hil­festel­lung für nachgeschal­tete Anwen­der zur Über­prü­fung der eige­nen Ver­wen­dun­gen und zum Scaling
Nutzung extern­er Dat­en (Beispiele)
Aktu­al­isierung des Praxisführers
Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 12
Ausgabe
12.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 1
Ausgabe
1.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de