Startseite » Fachbeiträge » Archiv SB »

Rechtssichere Umsetzung

Leitfaden zur neuen Betriebssicherheitsverordnung
Rechtssichere Umsetzung

Anzeige
Feuer­lösch­er, die zu gewerblichen oder wirtschaftlichen Zweck­en betrieben wer­den, unter­liegen seit dem 01.01.2008 generell den Betrieb­svorschriften der Betrieb­ssicher­heits-Verord­nung (Betr­SichV). Wichtige Über­gangsvorschriften zur früheren Druck­be­häl­ter­verord­nung ende­ten für bes­timmte Geräte bere­its zum 31.12.2007.

Nach der Betr­SichV hat der Betreiber von Feuer­lösch­ern eine Gefährdungs­beurteilung und eine sicher­heit­stech­nis­che Bew­er­tung durchzuführen. Ziel der Bew­er­tung ist die Ermit­tlung der je nach Prü­fart ein­schlägi­gen Prüf­fris­ten, ins­beson­dere für die sicher­heit­stech­nisch wiederkehren­den Prü­fun­gen zum Schutz vor Druck­ge­fährdun­gen, bis zu der Feuer­lösch­er weit­er sich­er betrieben wer­den kön­nen. Dabei hat der Betreiber die geräte­spez­i­fis­chen Höch­st­fris­ten und die Son­derbes­tim­mungen für die Innen­prü­fung und Fes­tigkeit­sprü­fung zu beacht­en. Im Rah­men dieser Bew­er­tung hat er auch zu ermit­teln und festzule­gen, wer die Prü­fun­gen durchzuführen hat (befähigte Per­so­n­en nach DIN 14406 Teil 4/TRBS 1203 Teil 2 oder eine zuge­lassene Überwachungsstelle). Nach erfol­gten Leis­tun­gen hat der Betreiber entsprechende Prü­faufze­ich­nun­gen des Feuer­lösch­er-Kun­den­di­en­stes in der Betrieb­sstätte zu führen.
Dem müssen die Leis­tungs­beschrei­bun­gen von Auss­chrei­bung­sun­ter­la­gen für Inspek­tions- und druck­ge­fährdungsrel­e­vante Prüfleis­tun­gen für Feuer­lösch­er Rech­nung tra­gen. Vielfach wer­den noch fälschliche Leis­tungs­beschrei­bun­gen seit­ens der Auf­tragge­ber ver­wen­det, die dem Stand von Recht und Tech­nik nicht mehr entsprechen. In jün­ger­er Zeit kam es deshalb bere­its zum Wider­ruf der ein­geleit­eten Ausschreibungen.
Hierzu bietet die Gif Gütege­mein­schaft Instand­hal­tung Feuer­löschgeräte e.V. in Koop­er­a­tion mit dem bvbf Bun­desver­band Brand­schutz-Fach­be­triebe e.V. einen Leit­faden für Betreiber von Feuer­lösch­ern zur Umset­zung der Betrieb­ssicher­heits-Verord­nung (auf CD-ROM) an. In diesem Leit­faden sind prak­tis­che Arbeit­shil­fen für die Gefährdungs­beurteilung und die sicher­heit­stech­nis­che Bew­er­tung von Feuer­lösch­ern inklu­sive Muster­auss­chrei­bung enthalten.
Der Leit­faden kann von Betreibern von Feuer­lösch­ern bei der Gütege­mein­schaft Instand­hal­tung Feuer­löschgeräte e.V. gegen eine Schutzge­bühr von 11,80 Euro plus Ver­sand­kosten und MwSt. bezo­gen werden.
Weit­ere Infor­ma­tio­nen unter:
Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 12
Ausgabe
12.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 11
Ausgabe
11.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de