Startseite » Fachbeiträge » Archiv SB »

Schutz des Rumpfes

PSA: Schutzkleidung
Schutz des Rumpfes

Anzeige
Herkömm­liche Arbeits- oder Beruf­sklei­dung wird getra­gen, damit die Zivilk­lei­dung nicht schmutzig wird. Sie erfüllt (meist) keine spez­i­fis­che Schutz­funk­tion und fällt daher nicht unter die PSA-Richtlin­ie. Schutzk­lei­dung dage­gen soll den Rumpf, die Arme und die Beine vor Gefahren aus dem Arbeit­sprozess schützen.

Gefährdun­gen des Rumpfes entste­hen durch: Mech­a­nis­che Ein­wirkun­gen, Erfasst­wer­den durch bewegte Teile, Ther­mis­che Ein­wirkun­gen, Nässe, Wind, Stäube, Gase, heiße Dämpfe, Strahlung, elek­trische Energie, Flam­men, Funken, feuer­flüs­sige Massen, chemis­che und biol­o­gis­che Stoffe, Gefahren durch den Verkehr.
Als Norm gilt die DIN EN 340 „Schutzk­lei­dung – All­ge­meine Anforderun­gen“. Für jew­eili­gen speziellen Schutz gibt es meist Einzel­nor­men mit Bezug zur Grund­norm. Schutzk­lei­dung ist Per­sön­liche Schutzaus­rüs­tung und muss gekennze­ich­net sein!
Neben der CE-Kennze­ich­nung muss auf Schutzk­lei­dung angegeben sein: Name, Fir­men­ze­ichen etc. des Her­stellers, Typ­beze­ich­nung, Han­del­sname oder Code, Größe, Num­mer der europäis­chen Norm, Pik­togramme für die Gefahr, gegen die die Schutzk­lei­dung schützen soll, beziehungsweise Anwen­dungs­bere­ich, Leis­tungsstufen und / oder Klassen, Pflegean­leitung.
Was kann Schutzk­lei­dung sein?
Schutzk­lei­dung dient unter­schiedlichen Zweck­en. So kann sie beispiel­sweise sein: Warn­klei­dung im Straßen­verkehr, Käl­teschutzk­lei­dung, Hitzeschutzk­lei­dung, Strahlen­schutzk­lei­dung, Schnittschutzk­lei­dung (Forstar­beit), Stich­schutzk­lei­dung (Fleis­cherei), …
Warn­klei­dung EN 471
Für gewerbliche Anwen­dung gibt es drei Schutzk­lassen, min­destens Schutzk­lasse 2 für Straßen­verkehr, Schutzk­lasse 3 für gewerbliche Pan­nen­di­en­ste. Für Ret­tungs­di­en­ste wird Warn­klei­dung emp­fohlen. Auf ihr wan­delt Tagesleucht­farbe UV-Licht in sicht­bares Licht um.
Käl­teschutzk­lei­dung (EN 342)
„Klei­dungssys­tem zum Schutz gegen Kälte“, geprüft wird: ther­mis­che Iso­la­tion, Luft­durch­läs­sigkeit, Wasser­dampf­durch­gangswider­stand, Wind­schutz, Schweiß­durch­läs­sigkeit (Atmungsak­tiv), Klei­dung darf nicht zu Unfällen beitra­gen.
Hitzeschutzk­lei­dung (hot suit)
Hitze führt zu einem Schmerzempfind­en ab ca. 45 Grad C, ab 55 Grad C zu Ver­bren­nungser­schei­n­un­gen
Hitzeschutzk­lei­dung muss möglichst lange dafür sor­gen, dass die Haut­tem­per­atur unter 45 Grad C bleibt. Schutz bietet meist ein mehrlagiger isolieren­der Innenanzug mit Met­allbeschich­tung (Hitzere­flek­tion).
Es gibt drei For­men (Feuer­wehr): Stulpen­hand­schuhe und Kopf­schutzhaube (Form I), Man­tel mit inte­gri­ert­er Kopf­schutzhaube und Hand­schuhen (II), ein- oder zweit­eiliger Ganzkör­per­anzug mit Hand­schuh und Füßlin­gen (III).
Schuss­sichere West­en / Split­ter­schutzwest­en
Wird eine „Beschusshem­mende“ bzw. „Durch­schusshem­mende“ Weste getra­gen, durch­dringt das Geschoss nicht das Mate­r­i­al, allerd­ings wird der Impuls an den Träger weit­ergegeben. Unter­schiedliche Schutzk­lassen gibt es für Hart­bal­is­tik und Weich­bal­lis­tik. Oft gibt es die West­en auch mit Stich­schutz.
Inge­nieur­büro Bossel­mann buero@ibb-consulting.de
Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abon­nieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de