Startseite » Fachbeiträge » Archiv SB »

Von Oktober bis Ostern

Mehrheit der Autofahrer zieht Winterreifen auf
Von Oktober bis Ostern

Anzeige
Den Wech­sel auf Win­ter­reifen pla­nen 85,9 Prozent der deutschen Aut­o­fahrer fest ein. Dies ist das Ergeb­nis ein­er repräsen­ta­tiv­en Umfrage des Mei­n­ungs­forschungsin­sti­tuts TNS Emnid, zu der 1.003 Bun­des­bürg­er befragt wur­den. Experten empfehlen nach der Regel O bis O, das heißt von Okto­ber bis Ostern, mit Win­ter­reifen zu fahren.

Deutsch­er Verkehrssicher­heit­srat e.V. Press­es­telle Her­rn Sven Rademach­er Beuel­er Bahn­hof­s­platz 16 53225 Bonn

Am häu­fig­sten ist die Nutzung von Win­ter­reifen mit 93,3 Prozent in der Alters­gruppe zwis­chen 30 und 39 Jahren. Junge Aut­o­fahrer dage­gen set­zen nur zu 82,8 Prozent auf Win­ter­reifen, ähn­lich wie die Alters­gruppe der Aut­o­fahrer bis 59 Jahre mit 82,3 Prozent.
In der Aufteilung nach Bun­deslän­dern schafft es Baden-Würt­tem­berg auf Platz eins: 93,8 Prozent der Aut­o­fahrer nutzen hier nach eige­nen Angaben Win­ter­reifen, dicht gefol­gt von Hes­sen, Rhein­land-Pfalz und dem Saar­land. Das Schlus­slicht bildet laut Umfrage Nor­drhein-West­falen, wo nur 77,4 Prozent der Aut­o­fahrer mit Win­ter­reifen unter­wegs sind.
Nach ein­er Umfrage des ADAC woll­ten 57 Prozent der Aut­o­fahrer noch im Okto­ber die Win­ter­reifen mon­tieren. 39 Prozent der ins­ge­samt 900 Befragten wech­seln erst im Novem­ber oder noch später. Experten empfehlen die Regel „O bis O“ – Win­ter­reifen von Okto­ber bis Ostern. Bere­its vor dem ersten Schnee spie­len Win­ter­reifen ihre Vorteile aus und bieten etwa auf Nässe bei Straßen­tem­per­a­turen um null Grad eine bessere Haf­tung. 45 Prozent der Befragten sprachen sich für eine generelle Win­ter­reifenpflicht in Deutsch­land aus, wie sie in anderen europäis­chen Län­dern bere­its einge­führt ist. Die beste­hende Regelung, nach der die Berei­fung an die Wit­terungsver­hält­nisse anzu­passen ist, hal­ten viele Aut­o­fahrer für zu unge­nau. Jed­er Zehnte dage­gen hält eine Win­ter­reifenpflicht für überflüssig.
Nach ein­er Auswer­tung der Kraft­fahrzeug-Überwachung­sor­gan­i­sa­tion freiberu­flich­er Kfz-Sachver­ständi­ger (KÜS) waren im ver­gan­genen Win­ter 83 Prozent der Autos auf deutschen Straßen mit Win­ter­reifen unter­wegs. Dies war im Ver­gle­ich zum Jahr 2007 eine Steigerung um vier Prozentpunkte.
Auch ein Nord-Süd-Gefälle war festzustellen: Im Süden und Südosten gab es mehr Umrüs­tun­gen als im Norden.
In der Sta­tis­tik berück­sichtigt wur­den alle Fahrzeuge, an denen bis Feb­ru­ar 2009 eine Haup­tun­ter­suchung durchge­führt wurde.
Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 2
Ausgabe
2.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 2
Ausgabe
2.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de