Startseite » Fachbeiträge » Archiv SI »

Begeg­nun­gen der siche­ren Art

FACE THE CHALLENGE
Begeg­nun­gen der siche­ren Art

Anzeige
Der Messe­auf­tritt der ISM auf der A+A mit seinen beiden PSA-Marken ALBATROS und PUMA SAFETY steht 2015 ganz im Sinne des Messe­mot­tos „FACE THE CHALLENGE“. Als posi­tive Auffor­de­rung an den Kunden, sich den Alltags­her­aus­for­de­run­gen der Arbeits­welt zu stel­len – mit der Zuver­läs­sig­keit und Quali­tät der Sicherheits- und Arbeits­schuhe von ALBATROS und PUMA SAFETY kein Problem.

Sowohl ALBATROS als auch PUMA SAFETY werden ihre brei­ten Kollek­tio­nen auf der A+A präsen­tie­ren. Es gibt kaum eine Bran­che, die Sicher­heits­schuhe als Equip­ment für ihre Mitar­bei­te­rin­nen und Mitar­bei­ter benö­ti­gen, die durch die beiden Marken nicht abge­deckt werden.

Gene­relle Trends sind der Einsatz neuent­wi­ckel­ter, leich­te­rer Mate­ria­lien – sowohl für Sohle als auch für Schaft. Diese verlei­hen dem Träger mehr Bewe­gungs­frei­heit und einen unge­kann­ten Trage­kom­fort. Gleich­zei­tig stei­gen Wider­stands­fä­hig­keit und Lebens­dauer des Schuhs. Außer­dem verlan­gen Kunden mehr denn je die Möglich­keit einer hohen Design­viel­falt, weg von der Unifor­mi­tät herkömm­li­cher Sicher­heits­schuhe.
Diese Trends finden sich lücken­los in den aktu­el­len Produkt­ent­wick­lun­gen auf der 300 qm großen Ausstel­lungs­flä­che von ISM und seinen Marken ALBATROS und PUMA SAFETY. Außer­dem werden Frau­en­mo­delle, bei vielen ande­ren Herstel­lern nach wie vor eher ein Neben­pro­dukt, als eigen­stän­dige Entwick­lung stär­ker in den Fokus gerückt. Gerade Frauen in der Arbeits­welt wünschen sich bei Sicher­heits­schu­hen neben dem Schutz des Fußes auch eine Fashion-Optik, die zeit­ge­mäß den Geschmack der Träge­rin trifft.
Bei ALBATROS steht unter ande­rem die neue PROFI LINE BlueTech-Serie im Mittel­punkt. Die PROFI LINE-Modelle bestechen vor allem durch ihr grad­li­ni­ges und hoch­funk­tio­nel­les Design. Leicht am Fuß, mit großer Wider­stands­fä­hig­keit ausge­stat­tet und der prägnan­ten blauen Farb­ge­bung der Doppel-PU-Sohle, sind diese Schuhe in den Sicher­heits­klas­sen S1P und S3 die ideale Ausstat­tung für die Indus­trie.
Ein weite­res High­light sind die neuen WORK & HIKE-Trekkings-Schuhe. Dieser äußerst hoch­wer­tig verar­bei­tete Wander­schuh erfüllt die Norm EN ISO 20347:2012 und ist damit als Berufs­schuh zerti­fi­ziert. Ein Schuh also, mit dem der Träger direkt nach der Arbeit seinen Outdoor-Aktivitäten nach­ge­hen kann – oder umge­kehrt.
Work- und Safe­ty­wear sind ein weite­rer Ausstel­lungs­fo­kus von ALBATROS. Zahl­rei­che Kombi­na­tio­nen aus Arbeits­ja­cken und ‑hosen, Shirts und Acces­soires tref­fen den indi­vi­du­el­len Geschmack ihrer anspruchs­vol­len Träger, die vor allem eines von ihrer Arbeits­klei­dung fordern: Zuver­läs­sig­keit und eine opti­male Balance von Optik und Funk­tion.
Athle­ti­sche Dyna­mik und die unver­wech­sel­bare visu­elle Anleihe aus der Welt des Leis­tungs­sports bestim­men das einzig­ar­tige Design der Sicherheitsschuh-Linien von PUMA SAFETY, auch auf der A+A 2015.
Die aktu­elle TECHNICS LINE von PUMA SAFETY, die als zentra­les Feature eine hoch­bieg­same Zwischen- und Lauf­sohle besitzt, ist derzeit eine der für den mensch­li­chen Fuß am flexi­bels­ten Sicherheitsschuh-Linien, die am Markt verfüg­bar ist. Alle Sicher­heits­klas­sen von S1P, S2 und S3 werden abge­deckt.
Hinsicht­lich Gewichts­re­duk­tion kaum noch zu toppen sind die neuen PUMA SAFETY mit Textilfaser-Architektur des Schaf­tes. Diese neuar­tige Ober­flä­chen­struk­tur aus über­aus wider­stand­fä­hi­gem Garn, in Fach­krei­sen als „knit­ted tech­no­logy“ bezeich­net, sorgt neben der Mini­mie­rung des Schuh­ge­wichts auch für ein einzig­ar­tig leich­tes und ange­neh­mes Trage­ge­fühl, ohne dabei die Sicher­heits­aspekte des Schuhs in irgend­ei­ner Weise zu vernach­läs­si­gen.
Dem inter­es­sier­ten Fach­be­su­cher werden auf dem ISM-Stand darüber hinaus Proto­ty­pen von Schuh­mo­del­len präsen­tiert werden, die einen Eindruck geben, was als Nächs­tes aus der ISM-Entwicklungsschmiede kommt.
Das dies­jäh­rige Messe-Motto FACE THE CHALLENGE soll vom Besu­cher des Stan­des in jegli­cher Hinsicht wahr­zu­neh­men sein – die Welt der Arbeit stellt Heraus­for­de­run­gen, ALBATROS und PUMA SAFETY geben mit ihren Produk­ten die passende Lösung. Konzept und Design des Stan­des sind ein Synonym für den stetig wach­sen­den Erfolg der beiden Marken ALBATROS und PUMA SAFETY. Unver­kenn­bar präsent aber dennoch unauf­dring­lich, mit der Fülle eines brei­ten Ange­bo­tes an den Besu­cher aber durch­weg über­sicht­lich. Groß­zü­gige Meeting-Zonen bieten die Möglich­keit, sich inten­si­ven Gesprä­chen zu widmen und die ALBATROS- und PUMA SAFETY-Kollektionen in Augen­schein zu nehmen.
Kontakt:
ISM Hein­rich Krämer GmbH & Co. KG Koggen­weg 1, 59557 Lipp­stadt Tel.: +49 (0)29 41 76 06–0 Fax: +49 (0)29 41 76 06–66 info@ism-europa.de www.ism-europa.de
Halle 03, Stand D82
Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 7
Ausgabe
7.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de