Startseite » Fachbeiträge » Archiv SI »

Heute: Ein Quantum Begehung – Gerührt und nicht geschüttelt…

Achtung, jetzt wird’s einfach!
Heute: Ein Quantum Begehung – Gerührt und nicht geschüttelt…

Foto: © stokkete – Fotolia.com
Anzeige
Das neue Jahr ist da. Das Arbeit­sleben wogt seit Jan­u­ar um Sie herum wie die tosende Nord­see um die Insel Hel­goland inmit­ten eines hefti­gen Win­ter­sturms. Doch so wie ein popeliger Orkan Deutsch­lands einziger Hochseein­sel nichts aus­macht, kann auch Sie die stür­mis­che Arbeitswelt nicht erschüt­tern. Ihr Bege­hungs­plan für das neue Jahr ste­ht näm­lich bere­its wie ein Fels in der Bran­dung – und zwar in exakt der gle­ichen Abfolge seit dem Jahr 1996.

Im Jan­u­ar waren Sie bere­its drei Stun­den lang alleine in der, urlaub­s­be­d­ingt völ­lig unbe­set­zten, Werk­statt. Im Feb­ru­ar geht es für zwei Stun­den, gemein­sam mit einem gelang­weil­ten Vertreter der Per­son­alvertre­tung, ins peni­bel aufgeräumte Zen­tral­lager und im März sind die Damen und Her­ren in der Ver­wal­tung fäl­lig, was Sie und den gen­ervten Betrieb­sarzt (der Per­son­alvertreter befind­et sich auf einem Erhol­ungssem­i­nar in der Lüneb­urg­er Hei­de) bei den vie­len – selb­stver­ständlich lebens­ge­fährlich falsch eingestell­ten – Bürostühlen ver­mut­lich sechs Stun­den lang in Atem hal­ten wird. In den Monat­en April, Mai und Juni fol­gen die drei Pro­duk­tion­shallen, in denen jew­eils nur zwei Men­schen in ein­er Steuerzen­trale hock­en und Tag für Tag hun­derten von Robot­ern Befehle erteilen. Und ab Juli wieder­holt sich der ganze Zirkus…

Zeichen setzen!

Haben Sie sich schon ein­mal über­legt, ein Zeichen zu set­zen? Dacht­en Sie hin­sichtlich eines solchen Zeichens bere­its mehr als ein­mal darüber nach, sich wirkungsvoll vor den Augen der Bege­hung­steil­nehmer zu erschießen? Ließen dann jedoch von diesem Vorhaben ab, weil Sie kaum Teil­nehmer haben und wenn doch, dann nur einen gen­ervten Betrieb­sarzt und einen gelang­weil­ten Per­son­alvertreter und garantiert nie­man­den aus den Rei­hen der ver­ant­wortlichen Führungskräfte?
Vergessen Sie der­art abstruse Ideen! Hauchen Sie stattdessen Ihren öden Bege­hun­gen neues Leben ein! Wie das gehen soll?
Ganz ein­fach:
Prax­is­tipp: Kaufen oder lei­hen Sie sich einen gut sitzen­den Anzug neb­st den dazu passenden Schuhen und einem weißen Hemd. Erwer­ben Sie im Inter­net legal eine MP3-Datei mit dem James Bond The­ma (aus dem Film „James Bond – 007 jagt Dr. No”; Kom­pon­ist Mon­ty Nor­man) und suchen Sie sich in Ihrem Unternehmen einen begabten Tech­niker. Knapp zwei Minuten vor dem avisierten Beginn Ihrer näch­sten Bege­hung – das nette Musik­stück ist nur eine Minute und 48 Sekun­den lang – lassen Sie die eingängige Erken­nungsmelodie über die Laut­sprecher­an­lage ein­spie­len. Wie Sie Ihren weit­eren Auftritt gestal­ten, über­lasse ich ganz Ihrer Fan­tasie.
Falls Ihnen auf die Schnelle nichts ein­fällt, empfehle ich Ihnen das Studi­um der Szene in dem neuen Arbeitss­chutz­film „James Bond 007 – Sky­fall“ aus dem Jahr 2012, in der Bond ein­er abfahren­den U‑Bahn hin­ter­her­läuft, im let­zten Augen­blick abspringt und sich am let­zten Wagen des Zuges fes­tk­lam­mert. Im Steuer­stand dieses Wagens sitzt eine völ­lig ver­wirrte Frau, der Bond, nach­dem er von der besagten Frau ein­ge­lassen wurde, im Orig­i­nal ein herz­er­frischen­des: „Health and safe­ty!“ ent­ge­gen­schleud­ert. Das nenne ich einen gelun­genen Auftritt für eine Bege­hung!
Ihr
Heiko Mit­tel­staedt
Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abon­nieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de