Startseite » Fachbeiträge » Archiv SI » Neue Norm für Verrie­ge­lungs­ein­rich­tun­gen

Schlussentwurf für ISO 14119 liegt vor

Neue Norm für Verrie­ge­lungs­ein­rich­tun­gen

Berührungslos wirkende Sicherheitsschalter PSENcode von Pilz erfüllen die Vorgaben der neuen EN ISO 14119. Foto: Pilz GmbH & Co. KG
Anzeige
Die zustän­dige ISO-Arbeitsgruppe hat den Schluss­ent­wurf für die neue ISO 14119 „Sicher­heit von Maschi­nen – Verrie­ge­lungs­ein­rich­tun­gen in Verbin­dung mit tren­nen­den Schutz­ein­rich­tun­gen“ verab­schie­det. Die neue Norm defi­niert Leit­sätze für die Gestal­tung und Auswahl von Schutz­tür­sys­te­men.

Im Vergleich zur bislang gelten­den EN 1088 berück­sich­tigt die ISO 14119 zusätz­li­che Tech­no­lo­gien wie RFID oder elek­tro­ma­gne­tisch wirkende Zuhal­tun­gen, klas­si­fi­ziert Verrie­ge­lungs­schal­ter und regelt die Vorga­ben für den Einbau von Schutz­ein­rich­tun­gen klarer. Diese Regu­lie­run­gen sind insbe­son­dere im Hinblick auf den Mani­pu­la­ti­ons­schutz von Schutz­ein­rich­tun­gen bedeut­sam.
Die ISO 14119 wird alle natio­na­len Normen zu diesem Thema erset­zen und welt­weit Gültig­keit haben. Damit bedeu­tet sie auch formal einen großen Schritt nach vorne: War die alte Norm eine rein euro­päi­sche, wird die neue Norm von der ISO heraus­ge­ge­ben. Nach Verab­schie­dung des Schluss­ent­wurfs wird nun die Annahme durch ISO und CEN für das zweite Quar­tal 2013 erwar­tet. Die EN 1088 würde durch die ISO 14119 damit Mitte 2013 mit einer Über­gangs­frist von 18 Mona­ten abge­löst.
„Maschi­nen­bauer haben Vorteile, wenn sie ab sofort bei der Konstruk­tion von Schutz­tür­sys­te­men auf die Konfor­mi­tät mit der neuen ISO 14119 achten. Der vorlie­gende Schluss­ent­wurf ist dabei bereits eine verläss­li­che Basis“, erklärt Thomas Kramer-Wolf, Fach­re­fe­rent Normen bei der Pilz GmbH & Co. KG. Das Auto­ma­ti­sie­rungs­un­ter­neh­men hat an der Ausar­bei­tung des Normen­ent­wurfs mitge­wirkt. Mit seinen Sicher­heits­schal­tern und siche­ren Schutz­tür­sys­te­men wird Pilz den Vorga­ben der neuen Norm gerecht. Damit unter­stützt das Unter­neh­men Konstruk­teure, die Schutz­ein­rich­tun­gen normen­kon­form und zukunfts­si­cher entwi­ckeln.
Anzeige

News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 10
Ausgabe
10.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2019
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de