Startseite » Fachbeiträge » Archiv SI » Praxis­er­pro­bung des Entwur­fes der neuen BGI/GUV‐I 8687 „Bewer­tung der Rutsch­ge­fahr unter Betriebs­be­din­gun­gen“

Bachelorarbeit im Fachbereich Sicherheitstechnik/Arbeitssicherheit an der Bergischen Universität Wuppertal

Praxis­er­pro­bung des Entwur­fes der neuen BGI/GUV‐I 8687 „Bewer­tung der Rutsch­ge­fahr unter Betriebs­be­din­gun­gen“

Anzeige
Herrn Hendrik Häger­bäu­mer Fischer­str. 8 42287 Wupper­tal

Ziel dieser Bache­lor Thesis ist die Praxis­er­pro­bung und kriti­sche Betrach­tung der neuen BGI/GUV‐I 8687 „Bewer­tung der Rutsch­ge­fahr unter Betriebs­be­din­gun­gen“. Im Mittel­punkt der Unter­su­chung steht die Eruie­rung der Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten und -gren­zen der BGI/GUV‐I im Rahmen der Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung bei der Fraport AG Frank­furt.
Die Arbeit verfolgt das Anlie­gen, unter Einsatz des Entwur­fes der neuen BGI/GUV‐I 8687, die in der Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung bestehende Lücke bezüg­lich der Bewer­tung der Rutsch­ge­fahr unter konkre­ten betrieb­li­chen Bedin­gun­gen zu schlie­ßen. Dazu soll diese BGI/GUV‐I erst­mals in der Praxis Anwen­dung finden und auch bezüg­lich Plau­si­bi­li­tät und Benut­zer­freund­lich­keit betrach­tet werden.
In der Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung wird der Gefähr­dungs­fak­tor „Boden­be­lag“ nicht hinrei­chend betrach­tet. Begrün­det durch die bisher fehlende Möglich­keit die Rutsch­hem­mung unter tatsäch­li­chen betrieb­li­chen Bedin­gun­gen erfas­sen und bewer­ten zu können, erar­bei­tete der Fach­aus­schuss „Bauli­che Einrich­tun­gen“ die neue Hand­lungs­hilfe BGI/GUV‐I 8687, in der das Messen mit einem mobi­len Gleit­rei­bungs­mess­ge­rät praxis­nah beschrie­ben wird.
Vorge­hen
Um die Einsatz­mög­lich­kei­ten möglichst umfas­send unter­su­chen und erpro­ben zu können, wurden die kriti­schen Betriebs­zu­stände von vier Berei­chen ermit­telt und auf unter­schied­li­che Einfluss­fak­to­ren hin unter­sucht.
  • Bewer­tung der Rutsch­ge­fahr von „öffent­li­chen“ Berei­chen, die mit nicht defi­nier­tem Schuh­werk began­gen werden
  • Bewer­tung der Rutsch­ge­fahr eines Werk­statt­be­reichs mit einem defi­nier­ten Sicher­heits­schuh
  • Einfluss der Reini­gung auf die Rutsch­hem­mung im prak­ti­schen Betriebs­zu­stand
  • Bewer­tung der Rutsch­hem­mung unter Einsatz von arbeits­spe­zi­fi­schen Zwischen­me­dien (Gleit­mit­tel).
Bei allen Messun­gen kam das mobile Gleit­mess­ge­rät GMG 200 von GTE Indus­trie­elek­tro­nik, Vier­sen, zum Einsatz.
Fazit
Obwohl bei diesem Verfah­ren der mensch­li­che Gang und andere perso­nen­ab­hän­gige Para­me­ter nicht umfas­send simu­liert werden können und es auf Boden­be­läge ohne oder mit einem V4 Verdrän­gungs­raum begrenzt ist, über­wie­gen die Vorteile, der in der BGI/GUV‐I beschrie­be­nen Vorge­hens­weise. So kann die Messung in Arbeits­be­rei­chen, in denen defi­nier­tes Schuh­werk zum Einsatz kommt, alle unter Betriebs­be­din­gun­gen auftre­ten­den Para­me­ter (Boden­be­lag, Zwischen­me­dium, Schuh, Umge­bung) berück­sich­ti­gen. Durch wieder­keh­rende Messun­gen können vor allem die rutsch­hem­men­den Eigen­schaf­ten eines Boden­be­la­ges unter­sucht und dadurch die Einflüsse durch Alte­rung, Abnut­zung und Reini­gung mess­tech­nisch sicht­bar gemacht werden.
Die Unter­su­chung stellt fest, dass der vorlie­gende Entwurf der BGI/GUV‐I 8687 einer­seits eine fundierte metho­di­sche Basis sowie ander­seits eine für die Praxis gut geeig­nete Vorge­hens­weise zur Bewer­tung der Rutsch­ge­fahr unter betrieb­li­chen Bedin­gun­gen darstellt. Sie ist zudem als fach­lich sinn­volle Ergän­zung zur BGR 181 „Fußbö­den in Arbeits­räu­men und Arbeits­be­rei­chen mit Rutsch­ge­fahr“ anzu­se­hen.
Die fach­li­che Betreu­ung liegt inner­halb der Fraport AG bei Dieter Arnold, Bereichs­lei­ter Arbeits­schutz, sowie Joachim Fischer und Stefan Behrendt, von Seiten der Bergi­schen Univer­si­tät Wupper­tal bei Prof. Dr. Anke Kahl und Chris­toph Wetzel, Fach­be­reich Sicherheitstechnik/Arbeitssicherheit.

Kontakt

692879

Sie als Leser sind herz­lich einge­la­den, Ihr Fach­wis­sen einzu­brin­gen, Fragen zu stel­len oder zu disku­tie­ren per Mail an:
Anzeige

News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 6
Ausgabe
6.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 6
Ausgabe
6.2019
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de