Startseite » Fachbeiträge » Archiv SI »

Quo vadis SIFA?

Zukünftige Stellung und Aufgabenbereiche
Quo vadis SIFA?

Anzeige
Bleibt die Fachkraft für Arbeitssicher­heit weit­er Berater im Stab mit diversen Zusatza­uf­gaben, wird sie dem­nächst „Sicher­heits­man­ag­er“ oder übern­immt sie eine Führungsauf­gabe in der Lin­ie und betreibt Arbeitss­chutz nur als Neben­job? Nach ASiG ist die Sifa Berater des Arbeit­ge­bers in Stab­s­funk­tion. Doch das Berufs­bild wird in der Real­ität häu­fig durch weit­ere Tätigkeit­en geprägt. Oft­mals haben Sifa zusät­zliche Auf­gaben und Beauf­tragten-Tätigkeit­en in unter­schiedlichen Ressorts über­nom­men. Dabei gibt es Bere­iche, die der Arbeitssicher­heit sehr nahe sind, wie Sicher­heit­stech­nik, CE-Kennze­ich­nung, Gefahrstoffe und SIGEKO und solche, die eher dem Gesund­heitss­chutz zuzuord­nen sind wie die Gebäude-Hygiene oder das rel­a­tiv neue The­ma „Alters­gerecht­es Arbeit­en“. In eini­gen Unternehmen sind Arbeitssicher­heit und Gesund­heitss­chutz zu HES (Health Envi­ron­ment Safe­ty) mit dem Umweltschutz zusam­menge­fasst. Diese und weit­ere Aspek­te wer­den am 12. Okto­ber 2011 im Vor­tragssaal der DASA in Dort­mund von 10 bis 17 Uhr vorgestellt und disku­tiert. Das Pro­gramm im Einzelnen:

  • Zukün­ftiger Stel­len­wert von Arbeitssicher­heit und Gesund­heitss­chutz in der EU und damit ver­bun­dene Auswirkun­gen auf die BRD; Dr. Ralf Brauk­siepe, Par­la­men­tarisch­er Staatssekretär, BMAS
  • Neues Rol­len­ver­ständ­nis der Sifa bei der Zusam­me­nar­beit mit staatlichen Auf­sichts­be­hör­den für Arbeitss­chutz; Elke Lins, Ref­er­entin, MAIS NRW
  • Neue DGUV Vorschrift 2 „Betrieb­särzte und Fachkräfte für Arbeitssicher­heit“; Ger­hard Strothotte, Leit­er der Unter­abteilung Betrieblich­er Arbeitss­chutz der DGUV
  • Von der Fachkraft zum Man­ag­er für Sicher­heit und Gesund­heit – Argu­mente für die sicher­heit­stech­nis­che Arbeit im Betrieb — Unter­stützung bei der Weit­er­bil­dung; Dr. Klaus Große, VDSI Mit­glied des Vorstands
  • Das neue Aus­bil­dungsmod­ell für die Sifa; Wieland Wet­tberg, Senior Pol­i­cy Advi­sor, BAuA
  • Wirk­samkeit und Tätigkeit von Fachkräften für Arbeitssicher­heit – Ergeb­nisse der Langzeit­studie; Dr. Ulrich Win­ter­feld, ehem. Pro­jek­tleit­er der Studie
  • Ergeb­nisse der ISA-Umfrage „Sifa-Zusatza­uf­gaben“ und Vorstel­lung von aktuellen Sifa-Tätigkeit­spro­filen; Michael Siges­mund, Vor­stand ISA
  • Kri­tis­che Betra­ch­tung der Sit­u­a­tion und Darstel­lung der Prob­lem­felder; Prof. Dr. Dr. Bernd-Jür­gen Vorath, Ber­gis­che Uni­ver­sität Wuppertal.
Die Teil­nah­mege­bühr beträgt 285 Euro, Inter­essen­ten wen­den sich möglichst bis zum 28. Sep­tem­ber an:
Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Webinar
Meistgelesen
Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 5
Ausgabe
5.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 5
Ausgabe
5.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de