Startseite » Fachbeiträge » Archiv SI »

TRBS 2131 „Elektrische Gefährdungen“ aufgehoben

Archiv SI Elektrosicherheit PSA Sicherheitsingenieur
TRBS 2131 „Elektrische Gefährdungen“ aufgehoben

Anzeige
Das Bun­desmin­is­teri­um für Arbeit und Soziales hat die im Sep­tem­ber 2007 bekan­nt gemachte TRBS 2131 „Elek­trische Gefährdun­gen“ im Juli 2010 (GMBl. Heft 41 S. 871) aufge­hoben. Die Betrieb­ssicher­heitsverord­nung gilt für die Bere­it­stel­lung von Arbeitsmit­teln durch Arbeit­ge­ber sowie für die Benutzung von Arbeitsmit­teln durch Beschäftigte bei der Arbeit. Im Zuge der rechtlichen Prü­fung der den Bere­ich ergänzen­den TRBS 2131 Teil 1 „Arbeit­en unter Span­nung“ war fest­gestellt wor­den, dass bei­de TRBS ganz wesentlich elek­trische Gefährdun­gen regeln, die nicht Arbeitsmit­teln zuzuord­nen sind, son­dern Arbeit­sumge­bun­gen, wie z. B. Ober­leitun­gen von Schienen­bah­nen. In den TRBS kön­nen aber nur Sachver­halte konkretisiert wer­den, für welche die Betrieb­ssicher­heitsverord­nung unstrit­tig gilt. Vor diesem Hin­ter­grund hat das BMAS entsch­ieden, die TRBS 2131 Teil 1 nicht zu veröf­fentlichen und die TRBS 2131 aufzuheben.
Für den Anwen­der ist nun­mehr von Bedeu­tung, dass die Beruf­sgenossen­schaftliche Vorschrift (BGV A3) „Elek­trische Anla­gen und Betrieb­smit­tel“ noch in Kraft ist und zur Konkretisierung der Rechtsvorschriften weit­er­hin herange­zo­gen wer­den kann. Darüber hin­aus ste­ht das ein­schlägige VDE-Regel­w­erk zur Ver­fü­gung. Es ist beab­sichtigt, die Diskus­sio­nen zum Gefahren­feld „Elek­trische Gefährdun­gen“ im Auss­chuss für Betrieb­ssicher­heit (ABS) in abse­hbar­er Zeit erneut aufzunehmen.
Hans-Peter Raths
Bun­desmin­is­teri­um für
Arbeit und Soziales
Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 2
Ausgabe
2.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 2
Ausgabe
2.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de