Startseite » Fachbeiträge » Archiv SI »

Zahl der Arbeits­un­fälle stark gesun­ken

Halbjahreszahlen spiegeln Einfluss der Kurzarbeit
Zahl der Arbeits­un­fälle stark gesun­ken

Anzeige
Deut­sche Gesetz­li­che Unfall­ver­si­che­rung (DGUV) Herrn Stefan Boltz Mittel­straße 51 10117 Berlin

Die Zahl der Arbeits­un­fälle ist im ersten Halb­jahr 2009 stark gesun­ken. Das geht aus vorläu­fi­gen Zahlen der Berufs­ge­nos­sen­schaf­ten und Unfall­kas­sen hervor, die der Deut­schen Gesetz­li­chen Unfall­ver­si­che­rung (DGUV) vorlie­gen. Danach ging die Zahl der melde­pflich­ti­gen Arbeits­un­fälle auf rund 430.000 zurück – ein Minus von über 10 Prozent gegen­über dem ersten Halb­jahr 2008. Die Zahl der tödli­chen Arbeits­un­fälle sank um 43 auf 198. Insge­samt 7.823 Versi­cherte erhiel­ten erst­mals eine Rente aufgrund eines Arbeits­un­falls – 380 weni­ger als im Vorjah­res­zeit­raum. Die Unfall­zah­len spie­geln unter ande­rem den massi­ven Anstieg der Kurz­ar­beit in Deutsch­land. Auf dem Weg von und zur Arbeit ereig­ne­ten sich mehr Unfälle als im Vorjah­res­zeit­raum. 93.146 Versi­cherte wurden durch einen Wege­un­fall verletzt, was einem Anstieg um rund 5.000 entspricht. Die Zahl der neuen Wege­un­fall­ren­ten blieb mit 2.762 nahezu konstant. 152 Versi­cherte verlo­ren bei einem Wege­un­fall ihr Leben, 59 weni­ger als im ersten Halb­jahr 2008.
Berufs­ge­nos­sen­schaf­ten und Unfall­kas­sen erhiel­ten zudem 31.516 Anzei­gen auf Verdacht einer Berufs­krank­heit – rund 1.200 weni­ger als im Vorjah­res­zeit­raum. Die Zahl der neuen BK-Renten stieg um rund 35 Prozent auf 2.676. Dieser außer­or­dent­li­chen Zunahme liegt eine Ände­rung der Rechts­lage zugrunde.
Weni­ger Schul­un­fälle
Die Träger der Schüler-Unfallversicherung – Unfall­kas­sen und Gemein­de­un­fall­ver­si­che­rungs­ver­bände – verzeich­ne­ten im ersten Halb­jahr 2009 674.478 melde­pflich­tige Schul­un­fälle. Das entspricht einem Rück­gang von rund 30.000 Unfäl­len gegen­über dem Vorjah­res­zeit­raum. 11 Schü­le­rin­nen und Schü­ler verlo­ren beim Schul­be­such ihr Leben. Die Zahl der Schul­weg­un­fälle blieb mit 61.918 nahezu unver­än­dert. 20 Schul­weg­un­fälle ende­ten tödlich. Weitere Infor­ma­tio­nen unter: www.dguv.de
Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de