1 Monat GRATIS testen, danach für nur 3,90€/Monat!
Startseite » Fachbeiträge » Archiv SI »

Zum Artikel „Einteilung explosionsgefährdeter Bereiche in Zonen“

Leserbrief zum Beitrag von Dr. Dyrba , 8/2009, S.22–25
Zum Artikel „Einteilung explosionsgefährdeter Bereiche in Zonen“

Lan­desamt für Ver­brauch­er­schutz Sach­sen-Anhalt Her­rn Bernd Köh­ler Dez­er­nat 51 ¿ Tech­nis­ch­er und sozialer Arbeitss­chutz Küh­nauer Str. 70 06846 Dessau-Roßlau

Dieser Artikel sollte von allen, die mit Ex-Schutz befasst sind, beachtet wer­den, denn er enthält auch Neues! Nach dem Lesen der Über­schrift und Über­fliegen der ersten Seite war ich zwar zunächst geneigt, den Beitrag mit der Bemerkung „bekan­nt, nichts Neues“ zur Seite zu leg­en. Aber ich wollte sehen, ob der Artikel nicht mehr hergibt. Und tat­säch­lich, ab Seite 2 wurde er interessant.
Der Text berührt Diskus­sio­nen, die in den ver­schieden­sten Arbeit­skreisen, die sich mit Explo­sion­ss­chutz befassen, geführt wer­den. Aus­ge­hend von der unstrit­ti­gen und hin­re­ichend doku­men­tierten Abgren­zung zwis­chen Zone 0/20 und 1/21 wer­den hier weit­erge­hende quan­ti­ta­tive Angaben gemacht, wie auch zwis­chen Zone 1/21 und 2/22 sowie 2/22 und „keine Zone“ abge­gren­zt wer­den sollte! Hier wer­den ori­en­tierende Kri­te­rien aufge­führt und in ein­er Veröf­fentlichung legit­im als Experten­mei­n­ung darstellt, um deren Auf­nahme in Regel­w­erke sich der Autor in den regelset­zen­den Gremien bish­er verge­blich bemühte. Es bleibt dem Leser über­lassen, dem zu fol­gen. Wenn ja, kann er sich jet­zt zumin­d­est auf eine zitier­fähige Aus­sage im „Sicher­heitsin­ge­nieur“ von einem zweifels­frei anerkan­nten Fach­mann stützen.
Der dritte Teil gibt den Diskus­sion­s­stand (ggf. auch die Beschlus­slage, soweit Beschlüsse gefasst wur­den) der genan­nten Gremien zu den Fra­gen „Wann sind explo­sion­s­ge­fährdete Bere­iche auszuweisen und in Zonen einzuteilen? In welchen Fällen ent­fällt das, obwohl Ex-Maß­nah­men getrof­fen wer­den müssen?“ wieder. (Die ab und zu noch in solchen und ähn­lich gelagerten Fällen aus­gewiesene „tem­poräre Zone“ gilt in allen drei erwäh­n­ten Gremien (Fachauss­chuss „Chemie“ der DGUV, der Län­der­auss­chuss für Sicher­heit und der UA 5 des Auss­chuss­es für Betrieb­ssicher­heit) schon seit Jahren als „Unwort“, wird vehe­ment abgelehnt und wird auch in kein­er nach 2000 erschienen/erscheinenden tech­nis­chen Regel mehr zu find­en sein, son­dern nun endgültig „entsorgt“). Kri­teri­um für die Zonen­zuord­nung – nicht aber die Notwendigkeit von Explo­sion­ss­chutz­maß­nah­men – sind die Betrieb­szustände, die dem Nor­mal­be­trieb ein­er Anlage/eines techn. Arbeitsmit­tels zuzuord­nen sind. Wer in der aktuellen Beispiel­samm­lung zur EX-RL (Stand Juni 2009) nicht nur in die Tabellen schaut, son­dern auch ein­mal die Vorbe­merkun­gen durch­li­est, wird über­rascht fest­stellen, dass let­zteres auch hier bere­its Ein­gang fand. In der TRBS 2152 und auch im LASI LV 35 wird dieser gemein­schaftlich erar­beit­ete Stand­punkt noch nicht wiedergegeben. Er wird aber vor allem für die vie­len, mit Ex-Schutz Befassten, die nicht in diese Gremien involviert sind, von großem Inter­esse sein.
Dipl.-Ing. Bernd Köh­ler, Lan­desamt für Ver­brauch­er­schutz Sach­sen-Anhalt, Fach­bere­ich Arbeitsschutz
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Gewinnspiel
Meistgelesen
Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 12
Ausgabe
12.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 11
Ausgabe
11.2021
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de